Breitbandzugänge an Pankower Schulen [Update 04.12.2018]

Datum 19.12.2017 18:00:00 | Thema: Feature Artikel

An allen 69 öffentlichen Pankower Schulen stehen Breitbandzugänge zur Verfügung. Das ergab eine Anfrage beim Bezirksamt Pankow. Die Geschwindigkeit der Zugänge indes ist höchst unterschiedlich: Während das Gros der Schulen über 25 Mbit-Zugänge verfügt, sind neun Schulen mit 50 Mbit-Anschlüssen am Netz. Die Zugänge werden durchweg von der Deutschen Telekom zur Verfügung gestellt. Telekom@school heißt das Programm und bietet bei diesen Bandbreiten Vorzugspreise, die der Schulträger übernimmt.
Kostenlos sind die langsameren Anschlüsse, die rund ein Drittel der Schulen nutzen - vermutlich nutzen müssen. Zwölf Schulen sind mit 16 Mbit-Zugängen am Netz, während sieben Schulen mit 6 Mbit-Zugängen gestraft sind. Der Überblick des Bezirksamtes weist in zehn dieser Fälle darauf hin, dass der Anschluss "noch nicht umgestellt werden könne". Warum dies so ist, bleibt ebenso unbeantwortet wie die Frage, warum nicht alle 16 Mbit-Zugänge auf schnellere umgestellt werden sollen, erst recht, warum zwei der 6 Mbit-Schneckenanschlüsse scheinbar überhaupt nicht beschleunigt werden sollen. Offen bleibt auch die Situation der Berufsschulen im Bezirk und die Versorgungslage der privaten Schulen.

Hintergrund der aus der Gruppe der beiden Pankower FDP-Verordneten stammenden Anfrage ist der Gedanke, in den Schulen verbreitet mit Tablets, WLAN und perspektivisch in der Cloud zu arbeiten. Diese Art des Unterrichts würden vermutlich aber selbst die vorhandenen 50 Mbit-Anschlüsse an Pankows großen Schulen einbremsen.

[Update 04.12.2018:] Im Abgeordnetenhaus wurde für alle zwölf Berliner Bezirke die Breitband-Versorgungssituation der öffentlichen Schulen abgefragt (Drucksachen 18/17001..18/17012). Der aktuelle Überblick für Pankow entspricht im wesentlichen dem obigen von vor einem Jahr. Ernüchternd ist, dass bei zehn Schulen "kann noch nicht umgestellt" durch die Pankower Schulverwaltung vermerkt wurde, die die Daten für die Senatsverwaltung aufbereitet hat. Dort sind also höhere Bandbreiten als 16 Mbit, teils sogar nur 6 Mbit bis auf weiteres nicht verfügbar. Schlagworte wie "Digitalpakt" müssen dort wie Hohn erscheinen.



Dieser Artikel stammt von DSLnachPankow
http://www.dslnachpankow.de

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://www.dslnachpankow.de/modules/news/article.php?storyid=190