DSLnachPankow - WLAN in Pankow, Berlin (Meldungen) - WLAN in sechs öffentlichen Bibliotheken Pankows - Artikel
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

SUCHEN  
    |
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Password vergessen?

Neu anmelden!
Hauptmenü
Wer ist online
14 Besucher sind online (1 Besucher halten sich im Bereich Artikel auf.)

Mitglied(er): 0
Gäste: 14

mehr...
RSS Feed

WLAN in Pankow, Berlin (Meldungen) : WLAN in sechs öffentlichen Bibliotheken Pankows
Geschrieben von Flora am 23.07.2014 13:26:28 (96 x gelesen)

Ab dem 24. Juli 2014 wird das WLAN-Angebot in den Pankower Bibliotheken auf sechs Standorte erweitert. Nach dem bereits bestehenden Angebot in der Bibliothek am Wasserturm bieten nun auch die Heinrich-Böll-Bibliothek, Janusz-Korczak-Bibliothek, Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek, Stadtteilbibliothek Buch und die Bettina-von-Arnim-Bibliothek flächendeckendes WLAN an. Die Nutzung des Angebots ist täglich pro Besucher für zwei Stunden kostenlos. Mit dem Angebot soll die große Nachfrage der Besucherinnen und Besucher nach Nutzung der eigenen mobilen Endgeräte in den Bibliotheken aufgefangen werden. Das Angebot gilt zu den Öffnungszeiten der jeweiligen Bibliothek.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten - Kommentar?
WLAN in Pankow, Berlin (Meldungen) : Freies WLAN für Pankow [Update_8 11.09.2014]
Geschrieben von Flora am 17.06.2012 10:30:00 (1906 x gelesen)

SPD und Piraten haben im Pankower Bezirksparlament (BVV) den Beschluss zugunsten eines freien WLAN im Bezirk herbeigeführt. Am Mittwoch dieser Woche stimmte eine deutliche Mehrheit der 55 Bezirksverordneten bei einigen wenigen Enthaltungen und einer Gegenstimme für den Antrag. Damit klinkt sich der Bezirk in das für Berlin geplante WLAN ein. Pankow ist bereit, den Ausbau des für Berlin geplanten WLAN "nach Kräften" zu unterstützen, beispielsweise indem bezirkliche Liegenschaften als Standorte für Antennen zur Verfügung gestellt werden. Der Bezirk fordert aber auch, dass das WLAN über den S-Bahnring hinaus erweitert wird. Nach den gegenwärtigen Planungen wäre ein großer Teil des Bezirkes ansonsten von diesem freien Berliner WLAN ausgeschlossen.

Bewertung: 9.00 (4 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten - mehr... | 6396 Bytes mehr | Kommentar?
WLAN in Pankow, Berlin (Meldungen) : Entscheidung gefallen: Kein städtisches WLAN für Berlin [Update_2 15.07.2010]
Geschrieben von Admin am 12.01.2010 14:00:00 (1831 x gelesen)

Heute hat der Senat den Sack zugemacht: Das Projekt eines städtischen WLANs wird aufgegeben. Diese Entscheidung kündigte sich bereits seit geraumer Zeit an, doch ein wenig Hoffnung wurde vor einer Woche noch einmal durch ein Dementi der Wirtschaftsverwaltung geweckt. Nun aber ist das Thema durch. Rund drei Jahre simmerte das Projekt in Berlin, ohne auch nur ansatzweise realisiert zu werden. Drei Jahre sind in der IT ein unglaublich langer Zeitraum. Und so ist schlicht die Zeit über das Projekt WLAN für Berlin hinweggegangen. Die Stadt hat kein Geld, für Investoren gab es kein Geschäftsmodell. So what? Funkalternativen sind zwischenzeitig ausreichend verfügbar.

Bewertung: 8.00 (4 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten - mehr... | 3634 Bytes mehr | Kommentar?
WLAN in Pankow, Berlin (Meldungen) : Städtisches WLAN für Berlin: Ja, nein, vielleicht [Update_8 30.12.2009]
Geschrieben von Flora am 24.02.2009 05:30:00 (1940 x gelesen)

Klappt es nun doch? Berlin erhält ein kostenloses WLAN-Netz, genauer gesagt sogar zwei. In der City West rund um Kurfürstendamm und Tauentzien sowie der City Ost zwischen Friedrichstraße und Unter den Linden sollen in zwei Pilotprojekten drahtlose Netzzugänge zum Internet verfügbar gemacht werden. Konkretes indes ist noch nicht bekannt. So ist offen, wann es losgeht und wie das Angebot genau aussehen wird.

Bewertung: 10.00 (1 Stimme) - Diesen Artikel bewerten - mehr... | 6957 Bytes mehr | Kommentar?
WLAN in Pankow, Berlin (Meldungen) : Freies WLAN in Hongkong, San Francisco. Doch nicht in Berlin [Update_2 17.03.2009]
Geschrieben von Flora am 22.07.2008 16:20:00 (2975 x gelesen)

Hongkong schafft sich eine kostenlose WiFi-Infrastruktur. 2.000 Hotspots sollen 350 Regierungsgebäude, Sport- und Freizeitstätten und drei öffentliche Parks abdecken. Mitte 2009 soll das Netz stehen. In San Francisco ist gerade ein gratis WLAN-Netz in den Regelbetrieb gegangen. Es deckt die halbe Stadtfläche ab, 120.000 Nutzer hat es bereits. Auch Berlin soll WiFi erhalten. Wann steht in den Sternen. Zurzeit werden Standorte gecheckt. Kostenlos wird das Netz hier aber wohl eher nicht werden.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten - mehr... | 4020 Bytes mehr | Kommentar?
WLAN in Pankow, Berlin (Meldungen) : Freifunk-Initiative in Karow gestartet [Update 01.11.2010]
Geschrieben von Admin am 12.12.2005 15:20:00 (1895 x gelesen)

WaveLan Karow ist ein Projekt, das zum Ziel hat, einen Teil des Pankower Stadtteils Karow mit einem Funknetz zu versorgen und damit zu einer Lösung des OPAL-Dilemmas (kein DSL) beizutragen. DSLnachPankow wünscht viel Erfolg, der Internetauftritt ist ja schon sehr gelungen! Hier geht es zur Freifunk-Initiative in Karow.

[Update 01.11.2010:] Durch den DSL-Ausbau in großen Teilen Karows ist das Engagement für ein Freifunknetz in Karow leider erlahmt, sodass die Webseite auch nicht mehr gepflegt wird.

Bewertung: 1.00 (1 Stimme) - Diesen Artikel bewerten - Kommentar?
WLAN in Pankow, Berlin (Meldungen) : Freifunk - eine Problemlösung?
Geschrieben von Steppi am 06.10.2005 21:40:00 (1795 x gelesen)

Wer sich unter dem Begriff „Freifunk“ in diesem Moment ebenso wenig vorstellen kann wie ich, als ich den Begriff zum ersten Mal hörte, sollte an dieser Stelle das Lesen auf keinen Fall abbrechen.

Das Prinzip

Als Freifunk bezeichnet man unter anderem den (lokalen) Datenaustausch zwischen Mitgliedern eines kabellosen Netzwerks ohne dabei auf Strukturen kommerzieller Anbieter zurückgreifen zu müssen. Im Alltag bedeutet das, dass mittels WLAN-Technik (Wireless Local Area Network = kabelloses lokales Netzwerk) ein unsichtbares Netzwerk zwischen den Bewohnern eines abgegrenzten Gebietes geschaffen wird. Die Grenzen verursacht heutzutage noch die Technik.

Ähnlich den LAN-Parties, bei Jugendlichen sehr beliebte Treffen, auf welchen die Computer über Netzwerkkabel miteinander verbunden werden, um dann kostenlos miteinander zu spielen und gegebenenfalls Daten zu tauschen, ist ein Freifunknetzwerk ein Zusammenschluss von Computersystemen. Der große Unterschied liegt in der Art der Verbindung und der Entfernung. Freifunker besuchen ihre Nachbarn nicht mit dem eigenen PC um diese dann zu vernetzen, sie richten gemeinsam eine kabellose Verbindung zwischen den Computern ein.

Bewertung: 8.00 (2 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten - mehr... | 9078 Bytes mehr | Kommentar?
WLAN in Pankow, Berlin (Meldungen) : Infoabend Freifunk am 7.10.
Geschrieben von Flora am 01.10.2005 14:00:00 (1462 x gelesen)

Am 7. Oktober 2005 veranstaltet die Freifunkinitiative WLanWse/Hsh einen Informationsabend über das Freifunknetz. Der Termin richtet sich gezielt an Neulinge, die sich sowohl für die technische wie auch die gesellschaftliche Seite des Freifunks interessieren.

Zeit: Freitag, 7.10. 2005, 19:00-22:00 Uhr. Ort: Klub WB 13 (ehemaliges Kitagebäude) Stadtplan: Am Berl 13, 13051 Berlin (Hohenschönhausen) ÖPNV: Tram : 3, 5, 13, 26, 28, N55 | Bus : 154, 359, 259, N56 | S-Bahn: S75, RE2, RE3 (S-Bhf. Wartenberg)

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten - Kommentar?
Sozial vernetzt
Berlin vernetzt
Freifunk Berlin NordOst
Netzempfehlungen
0 Seconds | 3 Queries