DSLnachPankow - Ausbau Anschlussbereich 491 [Diskussionsforum - Alt-Pankow]
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

SUCHEN  
    |
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Password vergessen?

Neu anmelden!
Hauptmenü
Wer ist online
24 Besucher sind online (22 Besucher halten sich im Bereich Diskussionsforum auf.)

Mitglied(er): 0
Gäste: 24

mehr...

Leser in diesem Thema:   2 Anonyme(r)



« 1 2 (3) 4 5 6 ... 8 »


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491

Registriert seit:
2015/7/3 10:38
Beiträge: 9
Offline
Na kann mir jemand bitte erklären wer hat in Heynstr. (nr.6) gebaut? Kabel Deutschland oder? Die sind bis zu unser Eingang gekommen.. Wir haben in der Wohnung nur TV von KD, aber kein Internet. Bin jetzt wirklich gespannt :O

Geschrieben am: 2015/7/3 11:52
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491

Registriert seit:
2011/10/10 22:13
Beiträge: 110
Offline
dann bekommt ihr bald internet, denn wenn die hausverwaltung, oder wie sich die schimpft, den vertrag mit dem netzanbieter schon lange da hat, dann wird aufgerüstet. nicht so, wie bei mir, wo man auf son sinnloses satellitennetzwerk setzt, und es immernoch nicht hinbekommen hat, mich zu informieren, bzw. einen übergabepunkt neu zu beantragen, wenn schon das komplette pankower netz ausgebaut wird.

Geschrieben am: 2015/7/4 12:57
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491

Registriert seit:
2011/10/10 22:13
Beiträge: 110
Offline
florasstr 21 vor dem haus wird neu aufgerissen, und wahrscheinlich erneut kabel verlegt, kbldtschl?

Geschrieben am: 2015/7/4 15:54
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491

Registriert seit:
2015/7/3 10:38
Beiträge: 9
Offline
Klingt gut.. Mir was es nicht klar wer macht das da Projekt ist Kabel Deutschlands aber in Erde hab ich einige telecolumbus Bezeichnungen gesehen.. Weißt jemand wie lang sollte Inbetriebnahme dauern? Verfügbarkeit hat sich bei uns noch nicht geändert, und dsl geht ja nicht, ewige Portmangel..

Geschrieben am: 2015/7/8 7:08
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491

Registriert seit:
2014/8/26 10:06
Beiträge: 40
Offline
Also laut Kabel Deutschland passiert vor September nichts. Die Frage danach, wer verlegt ist kompliziert. Im Florakiez gab es wohl das Gerücht, dass Kabel Deutschland und TeleColumbus verlegen, schlussendlich das Netz aber von TeleColumbus betrieben werden soll. Das glaube ich persönlich nicht. Für den Bereich nördlich der Breiten Straße kann ich bestätigen, dass beide Firmen die jeweils von Ihnen versorgten Häuser neu angeschlossen haben. Teilweise wurden die Gehwege im Abstand von 2 Wochen 2 Mal aufgerissen. Das sieht dann doch stark nach nebeneinander her arbeiten aus. Auch kann ich mir nicht vorstellen, wie eine gemeinsamer Betrieb unter dem Dach von TeleColumbus technisch ablaufen soll. Auch die bestehenden Verträge für die TV-Versorgung laufen ja weiter. Von daher gehe ich davon aus, das jeder sein eigenes Süppchen kocht. Interessant ist, was ich im Bereich Pestalozzistraße gesehen habe. Hier hat Kabel Deutschland bisher nur Koaxial-Kabel verlegt und in der Straße EINEN neuen KVz aufgestellt. Auch dieser wurde allerdings nur mit Koax erschlossen. TeleColumbus hingegen hat die dickeren Leerrohre der Firma Vogelsang vergraben. Welche Kabel hierdurch gezogen wurden kann ich allerdings nicht sagen. Vielleicht hat TeleColumbus auch nur mitgedacht. Falls später noch andere (Glasfaser-)Kabel gezogen werden müssen sind solche Leerrohre natürlich optimal. Kabel Deutschland hat sich dagegen entschieden. Da unser Haus von Kabel Deutschland versorgt wird, ist dort definitiv mit Koax verkabelt worden. Allerdings ist auch mit diesen Kabeln eine 50Mbit/s Leitung möglich, was zunächst ja mehr als ausreichend wäre. Natürlich nur wenn diese auch wirklich ankommen Warten wir mal ab. Bald wissen wir mehr.

Geschrieben am: 2015/7/8 13:52
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491

Registriert seit:
2011/6/16 0:55
Beiträge: 68
Offline
südliche Florastr.:

der große Gentribau auf der ehemaligen Kleingartensiedlung vor der S-Bahn Unterfahrung hat endlich Hausnummern und ist nach den Verfügbarkeitsabfragen Primacom. Die Telekomabfrage ist negativ. Was hat dann die Telekom dahin gelegt? Die Telefonleitung für den Fahrstuhl einmal die Straße lang??? Dafür wurde dann extra gebuddelt???

Ansonsten ist hier nichts zu sehen außer Parkverboten wegen Umzügen.

Geschrieben am: 2015/7/9 0:33
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491

Registriert seit:
2011/6/16 0:55
Beiträge: 68
Offline
Zitat:
Na kann mir jemand bitte erklären wer hat in Heynstr. (nr.6) gebaut? Kabel Deutschland oder? Die sind bis zu unser Eingang gekommen.. Wir haben in der Wohnung nur TV von KD, aber kein Internet. Bin jetzt wirklich gespannt :O


Dann ward Ihr das zweite Haus? Als Telecolumbus gebuddelt haben die nicht nur die Nr.2 (ihr bisher einziges in der Straße) gemacht, sondern noch ein Haus. War aber nicht klar erkennbar welches, ich habe auf 4 getippt.

KD hat bei uns in der Straße, bis auf den Lückenneubau Nummer 26+x (gegenüber Museum) vor ein paar Jahren mit einer Stichleitung aus dem Wedding zu versorgen, null komma nichts gemacht.

Telekom fühlt sich wohl nur noch für Notrufanlagen verantwortlich.

Und jetzt verlegen die einen Koax und die anderen machen Hybrid? Ich sehe schwarz.

Zeit für ein Kummerkaffe im Firenze, oder?

Geschrieben am: 2015/7/9 1:11
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491

Registriert seit:
2015/7/3 10:38
Beiträge: 9
Offline
@Mama007

Wie viel hab ich gesehen die haben auch Nr. 4 und 6 gemacht, mind. für 6 bin ich sicher. Aber bei uns ist schon seit lange KD...Na schau Mal was entwickelt sich...

Geschrieben am: 2015/7/9 8:47
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491
Moderator
Registriert seit:
2005/4/13 1:20
Aus: Alt-Pankow
Beiträge: 554
Offline
Zitat:
Mama007 schrieb:
Und jetzt verlegen die einen Koax und die anderen machen Hybrid? Ich sehe schwarz.

Zeit für ein Kummerkaffe im Firenze, oder?
Du meinst so richtig irl?? Krass! ;) Warum nicht. Wann?

Geschrieben am: 2015/7/9 17:27
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491

Registriert seit:
2011/6/16 0:55
Beiträge: 68
Offline
Zitat:
Du meinst so richtig irl?? Krass! ;) Warum nicht. Wann?


Am schönsten wäre natürlich eine Kiez- Buddelbaustellenbegehung am OPAL-Abschalt-Tag mit anschließendem Off-Line Besäufniss und Rathausbesetzung, aber da bin ich leider nicht in der Stadt. Was ist an der Idee Krass? Ist doch alles irl

Geschrieben am: 2015/7/9 23:27
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491

Registriert seit:
2015/7/3 10:38
Beiträge: 9
Offline
Wie funktioniert es mit Ports? Wenn Telekom kann uns kein DSL anschließen wegen Port Mangel bzw.kein freie Leitung, ist das dann fertig? Was ist mit O2 und Vodafone, haben die nicht eigenes Netz in Fkorakiez? Soll ich überhaupt bei die versuchen?

Danke voraus :) das sind jetzt mein erste Problemen mit so was und ich würde gern das bischen tiefer verstehen...

:)

Geschrieben am: 2015/7/14 17:20
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491

Registriert seit:
2011/10/10 22:13
Beiträge: 110
Offline
Hallo Flora!
Ich wollte mal was fragen. Wie sieht es aus, wenn die eine Telekommunikationsbude einen Gestattungsvertrag hat, z.b. Teläkom, aber nicht Telecolumbus?

Können auch zwei T elekommunikationsfirmen einen solchen Vertrag haben?

Wieso kann immer nur eine einen Gestattungsvertrag haben, um ein Objekt zu versorgen?

Wieso war vorer telecolumbus und telekom im haus, etwa weil telecolumbus nur tv versorgt hat und telekom dsl6000?

Geschrieben am: 2015/7/15 16:32
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491
Moderator
Registriert seit:
2005/4/13 1:20
Aus: Alt-Pankow
Beiträge: 554
Offline
Du überfragst mich.

Geschrieben am: 2015/7/16 9:56
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491

Registriert seit:
2013/3/26 21:16
Beiträge: 40
Offline
Zitat:

AMMMeRRR schrieb:
Wie funktioniert es mit Ports? Wenn Telekom kann uns kein DSL anschließen wegen Port Mangel bzw.kein freie Leitung, ist das dann fertig? Was ist mit O2 und Vodafone, haben die nicht eigenes Netz in Fkorakiez? Soll ich überhaupt bei die versuchen?
:)


Die kurze Antwort: Die Telekom hat nach der Wende sogenanntes OPAL direkt bis in die Häuser gebaut. Hat dann sehr schnell gemerkt, dass DSL darüber nicht geht und Anfang der 2000er zwischen KVz und Häusern noch mal Kupferkabel verlegt. Das Netz im Florakiez ist sehr spärlich ausgebaut, das heißt, es stehen nicht mal Ansatzweise so viele DSL-Ports an den KVzs zur Verfügung, wie benötigt werden und in der Regel sind die Entfernungen zwischen KVzs und Anschluss-Ort so groß, dass die Verlustleistung auf dem Weg zum Anschluss, das Schalten eines DSL-Anschlusses sinnlos macht.

O2, Vodafon und Konsorten haben im Florakiez kein eigenes Netz, sondern sind auf Vorleistungen der Telekom angewiesen und verkaufen quasi auch nur ihre Leistungen auf den Leitungen der Telekom.

Einziger Hoffnungsschimmer sind eben die Kabelanbieter, welche bislang auch ihr Angebot über die alten OPAL-Leitungen verkauft haben. Da die Telekom OPAL aber zum Ende des Jahres abschaltet, da alt und kaum noch Techniker, die sich damit auskennen, sind die Kabelanbieter gezwungen selbst auszubauen, um ihre Verträge mit ihren Vertragspartnern zu erfüllen.

Das ist das, was gerade im Florakiez vor sich geht. Kabel Deutschland und Tele Columbus bauen massiv ihre Netze aus und die Telekom hat angekündigt bis Ende 2018 ebenfalls alle Gebiete, die derzeit noch mit OPAL versorgt sind, mit Glasfaser zu überbauen, wahrscheinlich jedoch nicht mit FTTH/B sondern eher FTTC, so dass die bereits beim Überbau Anfang der 2000er verlegten Kupferkabel weiter zum Einsatz kommen können. Dann ist immerhin Vectoring drin.

Zitat:

Wieso war vorer telecolumbus und telekom im haus, etwa weil telecolumbus nur tv versorgt hat und telekom dsl6000?


Korrekt. Auch, wenn Tele Columbus zukünftig ebenfalls Internet/Telefonie über ihr eigenes Netz anbieten können, wird die Telekom weiterhin DSL 6000 in diesen Häusern anbieten dürfen.
Es wird hier quasi zwischen zwei unterschiedlichen Medien unterschieden, dem Telekommunikationsnetz und dem TV-Kabel-Netz. Das über beide Netze inzwischen eigentlich alles funktioniert (Internet, Telefon, TV) ist dabei unerheblich.

Geschrieben am: 2015/7/17 10:00
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491

Registriert seit:
2011/10/10 22:13
Beiträge: 110
Offline
Und wie funzen diese Gestattungsverträge?
Dürfen wegen solch einem Gestattungs-/Knebelvertrag die Konkurrenzfirmen nicht einfach an das Objekt ran, wenn schon Telekom dran ist? Wieviele Verträge kann ein Objekt maximal abschließen, zugewiesen bekommen?

Ein Kontakt mit Telekolumbus ergab, dass der Gestattungsvertrag an unserem Objekt bereits 2 Jahre vorher gekündigt wurde. Ein weiterer Kontakt ergab, dass Kabeldeutschland einen Gestattungsvertrag besitzt.
Aber ich bin ja Telkeomkunde mit DSL6000.
Also scheint es so, dass jeweils eine Telefonleitungen (a/b-Leitungen) und eine Kabelfernsehenleitungen (Coax) pro Objekt maximal möglich sind? Keine 2 Coaxanbieter?

Ich habe vorher noch nie etwas von einem Gestattungsvertrag gehört, daher meine etwas ausführliche Frage.

Geschrieben am: 2015/7/17 15:50
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491

Registriert seit:
2013/3/26 21:16
Beiträge: 40
Offline
Zitat:

Aber ich bin ja Telkeomkunde mit DSL6000.
Also scheint es so, dass jeweils eine Telefonleitungen (a/b-Leitungen) und eine Kabelfernsehenleitungen (Coax) pro Objekt maximal möglich sind? Keine 2 Coaxanbieter?.


Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen und im Grunde das wiederholt, was ich bereits zuvor geschrieben habe: Es gibt immer genau einen Telekommunikationsnetzbetreiber sowie einen Kabel-TV-Netzbetrieber, der seine Leitungen in ein Hause stecken darf (leicht zweideutig ;) ) . Der Hausbesitzer schließt dabei einen exklusiven Gestattungsvertrag mit dem Netzbetreiber ab, das Gebäude zu versorgen und seine Produkte über seine eigene Infrastruktur anzubieten. Der Hausbesitzer gestattet es also dem Netzbetreiber ein Kabel ins Haus zu legen. Solche Verträge sind in der Regel mit langen Laufzeiten behaftet.
Wer letztendlich auf diesen Leitungen ein Produkt anbietet ist jedoch nicht immer eindeutig, denn die Regulierung zwingt bekanntermaßen die Telekom ihre Leitungen auch für die Produkte der Konkurrenz zu öffnen. Im Gegenzug bin ich mir nicht ganz sicher, ob es technisch überhaupt möglich ist, z.B. Tele Columbus Produkte über Kabel Deutschland Leitungen zu vermarkten. Ich glaube es eher nicht, obwohl sich die Angebote der Anbieter nicht groß unterscheiden.

Geschrieben am: 2015/7/17 16:11
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491

Registriert seit:
2011/10/10 22:13
Beiträge: 110
Offline
Topp! DANKE!

Geschrieben am: 2015/7/17 17:48
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491
Moderator
Registriert seit:
2005/4/13 1:20
Aus: Alt-Pankow
Beiträge: 554
Offline
@loshi: Rechtlich unterliegen die Fernsehkabelbetreiber anders als die Telekom nicht der Regulierung. Was sie technisch machen, keinen Schimmer. Ich lese im Thread mit Interesse, dass hier KDG-Infrastruktur von Wettbewerbern genutzt werden soll.

Geschrieben am: 2015/7/18 11:10
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491

Registriert seit:
2013/3/26 21:16
Beiträge: 40
Offline
Das Gerücht habe ich gestreut. Einer meiner Nachbarn kennt den Ausführenden Netzplaner des Netzausbaus von OPAL-491 und hat so etwas zu mir gesagt. Ich habe mich auch fragend am Kopf gekratzt, aber wollte nicht klugscheißend dagegenreden. Die technischen Hintergründe konnte er mir auch nicht näher erläutern.

Geschrieben am: 2015/7/20 10:28
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491

Registriert seit:
2015/1/12 21:08
Beiträge: 20
Offline
Hi! Zu welchem Anbieter gehören Kabel mit dem Branding "Vogelsang"? Wir sind ja nicht in NRW http://www.dslregional.de/nordrhein-westfalen/vogelsang/?!

In der Wollankstraßewurde vor einiger Zeit gegraben und Kabel verlegt. Jetzt, ein paar Wochen später, die zweite Buddelaktion an der gleichen Stelle.(effizent effizent).

Geschrieben am: 2015/7/20 18:20
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491

Registriert seit:
2014/8/26 10:06
Beiträge: 40
Offline
Vogelsang ist der Hersteller der Leerrohre. Die meisten sind zusätzlich mit "KDG" oder "TELECOLUMBUS" gebrandet. Dies zeigt dann an, wer das Kabel zieht. Ich habe allerdings auch schon Leerrohre ohne Firmennamen gesehen.

Geschrieben am: 2015/7/20 19:41
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491

Registriert seit:
2013/3/26 21:16
Beiträge: 40
Offline
Ich finde auch die Arbeitsweise sehr aussagekräftig: Tele Columbus nimmt die Gehwegplatten hoch, hebt einen Spaten tief Erde aus, schmeißt die Leerrohre in die Erde, legt Warnband drüber, wirft die Erde wieder drauf und klopft die Erde grob mit den Gehwegplatten wieder fest.
Kabel Deutschland rollt mit einem Bagger an, gräbt einen 1,40m tiefen Schacht für die Leerrohre und verdichtet die draufgeworfene Erde mittels Verdichter, bevor sie die Gehwegplatten wieder feinsäuberlich verlegen.

Wer da wohl als erstes Probleme mit durchgehackten oder von auf den Gehwegen parkenden Autos zerdrückten Kabeln bekommt?

Geschrieben am: 2015/7/21 9:31
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491
Moderator
Registriert seit:
2005/4/13 1:20
Aus: Alt-Pankow
Beiträge: 554
Offline
Und wieder sind die Fußwege in der Breiten Straße vorm Rathaus aufgerissen. Kabel Deutschland (Vodafone) ist schon durch, ist das nun die Telekom?

Geschrieben am: 2015/9/11 18:22
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491

Registriert seit:
2015/7/3 10:38
Beiträge: 9
Offline
Bei irgendjemandem schon kd Internet verfügbar?

Geschrieben am: 2015/9/14 17:40
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491

Registriert seit:
2014/8/26 10:06
Beiträge: 40
Offline
Ich habe das Gefühl, dass die Arbeiten von KDG durchgeführt werden. Zunächst wurden ja nur die Koaxialkabel verlegt. Habe nun schon an einigen KVz Glasfaserverlegungen mitbekommen.

Geschrieben am: 2015/9/15 14:15
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491

Registriert seit:
2013/3/26 21:16
Beiträge: 40
Offline
Bislang nicht. Die warten offensichtlich echt bis auf den letzten Drücker mit der Vermarktung.

Geschrieben am: 2015/9/15 15:06
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491

Registriert seit:
2013/3/26 21:16
Beiträge: 40
Offline
In der Görschstr. südlich der Florastr. werden derzeit Kabel Deutschland Koaxialkabel in die Erde "geschossen". Also noch ist der Ausbau nicht abgeschlossen.

Geschrieben am: 2015/9/17 10:24
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491

Registriert seit:
2015/7/3 10:38
Beiträge: 9
Offline
Komm schonnnnn KD :O haben wir Grund zu hoffen das die Vermarktung in Oktober passieren wird?

Geschrieben am: 2015/9/30 22:01
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491

Registriert seit:
2015/9/29 18:09
Beiträge: 6
Offline
In der Neuen Schönholzer hat Kabel Deutschland die Fernseh- Verträge gekündigt. Begründung: Opal-Netz, Telekom stellt Betrieb ein und hat daher Kabel Deutschland die Nutzung gekündigt.

Mal abgesehen von einer Internetstörung seit fast 3 Wochen (6000 DSL sinkt in den Belastungszeiten auf NULL) haben wir dann bald auch keinen Fernsehempfang mehr.

WÜSTE Pankow!

Geschrieben am: 2015/10/1 0:03
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Aw:: Ausbau Anschlussbereich 491

Registriert seit:
2011/10/10 22:13
Beiträge: 110
Offline
hab auch ne störung gemeldet.
und der nächste schritt folgt.

jetzt müssen die was tun.

Geschrieben am: 2015/10/2 20:49
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung






Erlaubt, Themen anzuschauen.
Nicht erlaubt, ein neues Thema zu erstellen.
Nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Nicht erlaubt, Beiträge zu editieren.
Nicht erlaubt, Beiträge zu löschen.
Erlaubt, neue Umfragen zu erstellen.
Erlaubt, in Umfragen abzustimmen.
Nicht erlaubt, Dateien hoch zu laden.
Nicht erlaubt, Beiträge ohne Prüfung zu schreiben.

[Erweiterte Suche]


Sozial vernetzt
Netzempfehlungen
mailbox.org
posteo.
Suchmaschine Ixquick
0 Seconds | 3 Queries