DSLnachPankow - Es geht los in Karow! [Diskussionsforum - Karow | Buch]
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

SUCHEN  
    |
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Password vergessen?

Neu anmelden!
Hauptmenü
Wer ist online
14 Besucher sind online (10 Besucher halten sich im Bereich Diskussionsforum auf.)

Mitglied(er): 0
Gäste: 14

mehr...

Leser in diesem Thema:   1 Anonyme(r)


 Nach unten   Vorheriges Thema   Nächstes Thema  Thema geschlossen

« 1 ... 18 19 20 (21)


acht@ruten.berg
Re: Es geht los in Karow!
Gast_acht@ruten.berg
Also einen gewissen Frust kann ich auch nachvollziehen, wenn man bspw. Kunde eines Alternativanbieters ist (evtl. noch durch eine Mindestvertragslaufzeit gebunden) und nun aufgrund dessen auf techn. mögliches DSL verzichten soll.

Außerdem ist es, denke ich, auch zu einem nicht unwesentlichen Anteil der Konkurrenz zu verdanken, dass sich der Rosa Riese überhaupt genötigt fühlt, etwas zu unternehmen.

Nixdestotrotz: ich bin in der glücklichen Lage, abzuwarten und beim ersten Anbieter zuzuschlagen ;)

(kleine Anekdote (offtopic) zum auflockern am Rande:
T-Punkt Breite Straße in Pankow:
Ich wollte mich nach der neuen (Interne)Flatrate für ISDN erkundigen. "Ach dieeee, gabs mal, gibts nicht mehr"..."Ja die um die 70,-Euro, die GIBTS NICHT MEHR!"...irgendwann stand dann die gesamte Belegschaft um mich herum, um mich kollektiv zu überzeugen, bis dann ein Azubi aus der Seitentür geschlendert kommt, ein halbes Ohr investiert und seine reifen Kollegen in Sekundenbruchteilen vom Gegenteil überzeugt.
Tenor der Brigade, zu mir gewandt: "Ach dieeee meinten Sie, dat müssn Se doch sagen." "Danke, Tschöss")
aber: Versatel is auch nich besser ;D


...
nun nochmal zum Achtrutenberg:
konntest du heraushören, wer ausbaut?
Telekom oder RKS?
Laut Allod soll die Telekom ja Ewigkeiten noch nicht liefern können...?

Greetings

Geschrieben am: 2007/2/28 8:10
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht los in Karow - Frustforum? + VDSL in Karow

Registriert seit:
2005/8/6 17:33
Beiträge: 27
Offline
Können wir die Diskussion bitte wieder auf eine sachlichere Ebene fahren? Gegenseitiges Bashing, ob man nun zur T-Com wechseln sollte oder bei einem anderen Anbieter bleibt, ob 3 MBit/s nun mehr als genug für jeden sind und man sich doch nicht beschweren möge, ob man *glaubt*, dass etwas geschieht oder nicht - das bringt viel Text mit wenig Inhalt.
Interessanter wäre es, zu erfahren, was Bauarbeiter auf welcher Baustelle für Auskünfte gegeben haben, wer schon DSL hat (bei welchem Anbieter) hat und eventuell noch welche Geschwindigkeiten tatsächlich verfügbar sind. Ich habe nichts gegen einen Austausch von Erfahrungen über Anbieter. Diesen Stil des "Er hat sichs verdient und er nicht" empfinde ich nur als naiv und wenig voranbringend. Jedem seine Meinung - auch bei der Wahl des Anbieters.

Es macht wenig Spaß, ein Forum zu lesen, in dem Gast_Gast auf Gast_Gast antwortet oder die Mehrzahl der Einträge aus purer Langeweile oder Frust über den eigenen Schmalbandanschluss entstanden sind.


Ich hab mir die Kabel, die am großen Kasten an der Ecke Neustädter Str. / Streckfußstr. liegen näher angesehen. Erfreulicherweise sind die Kabel so beschriftet, dass auch ein Laie verstehen kann, was drin ist: Ein reichlich armdickes Kabel kommt vom Schrägen Weg her und trägt die Aufschrift 500 x 2 x 0,8. Vermutlich bedeutet das <500 Anschlussleitungen x 2 Adern x 0,8mm Durchschnitt>. Letzte Woche habe ich Bauarbeiter in Karow auch an anderen Stellen beim Verlegen dieses dicken Kabels gesehen. Das ist interessant, da uns in Karow dadurch scheinbar tatsächlich keine VDSL-Zukunft bevorsteht. Üblicherweise liegt bei VDSL ein Glasfaserkabel bis in den Verteilerkasten. Dort sitzt dann ein VDSL-fähiger Outdoor-DSLAM (Bild: http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Outdoor_DSLAM.JPG). Wie üblich wird das letzte Stück von dort zum Teilnehmer über das bestehende Kupferkabel abgewickelt. Aufgrund der von VDSL genutzten hohen Signalbandbreite darf das Kupferstück aber nicht mehr besonders lang sein. Der Wikipedia-Artikel zu VDSL spricht von 550 bis 850 Metern. Da nun bereits die Zuleitungen zu den Verteilerkästen offenbar wesentlich länger sind und bisher keine Berichte über parallel vergrabene Glasfaserkabel aufgetaucht sind, wird VDSL trotz der gleich aussehenden Kästen wohl nicht möglich sein.

Interessant ist aber auch noch Folgendes: Gehen wir mal spaßeshalber von einer Leitungslänge von der Vermittlungsstelle bis in den Kasten von 6km aus. Sagen wir, dass dort auf der gesamten Strecke das 0,8mm-Kabel liegt und von dem Verteilerkasten bis zum Haus nochmal 1 km 0,5mm-Kabel führen.

Dämpfung am Anschluss = 6km * 5,7dB/km + 1km * 10,5dB/km =~ 45 dB

Selbst mit solch pessimistischen Annahmen ließe sich noch eine Bandbreite von knapp 6MBit/s erreichen.

Die Daten zur Dämpfung stammen von:
http://de.wikipedia.org/wiki/Digital_ ... der_D.C3.A4mpfungsgrenzen

Die Daten zu VDSL:
http://de.wikipedia.org/wiki/VDSL

merc

Geschrieben am: 2007/2/28 9:43
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht los in Karow - Frustforum? + VDSL in Karow

Registriert seit:
2006/9/10 22:05
Aus: vielleicht bald Wunderland!
Beiträge: 51
Offline
@teiring
Ich arbeite im techn. Kundensupport von 1und1.
Nebenbei verdiene ich ein paar Hundert Euro im Monat im Internet.

Geschrieben am: 2007/2/28 9:48
_________________
Zeichne dich aus durch dein Tun! Worte allein sind zu wenig!
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht los in Karow!

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
Also mal wieder zu den Bauarbeiten.

Am Lossebergplatz (Parkplatz) wird fleißig gebuddelt. Da steht ein Telekomzelt über dem Loch.
In der Achillesstraße, höhe 74, ist auch ein Loch. Konnte im Dunkeln aber nicht viel erkennen. Am Parkplatz liegen auf jeden Fall noch 3 Trommeln mit Kabel (Telefonhöreraufdruck). Allerding war das nicht sonderlich dick.
Ich hoffe, dass es bald in der Forkenzeile los geht. Was meint ihr, wie lange dauert das noch?

Bitte lasst dieses Thema nicht zum diffamieren best. Anbieter verkommen. Erfahrungsberichte sind natürlich gerne gesehen. Jeder hat seine Erfahrungen mit ISPs gemacht. Vielleicht hatte ich zu meinen Telekom Zeiten immer Glück und jetzt bei Arcor (ISDN-Flat) nur Pech… Wer weiß. Ich kann aber daraus keine klare Empfehlung geben, sondern nur Erfahrungen schildern.

-Inselmann-

Geschrieben am: 2007/2/28 11:03
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Busoni
Re: Es geht los in Karow - Frustforum? + VDSL in Karow
Gast_Busoni
FYI:

Ecke Hofzeichendamm/Alt-Karow:
Heute war ein Arbeiter in der mittlerweile abgedeckten Betongrube (es gibt einen Einstieg auf dem Gehweg). Ob der Platz dort für eine Verteilerstation reicht, kann ich nicht beurteilen. Jedenfalls gab es dort einiges an Kabelgewirr.


Kupferkabel:
In der Busonistr und den anliegenden Straßen in Alt-Karow werden die vorher beschriebenen Kupferkabel auch verlegt. Wenn mein Auge aber nicht trügt, verlegen die nicht einfach die Kabel, sondern auch Leerrohre. Damit halte ich ein nachträgliches Einziehen von Glasfaser zwecks VDSL für möglich.

Heute mal wieder DSL bei 1&1 geordert. Hoffentlich geht es jetzt endlich durch.


Gruß

Geschrieben am: 2007/2/28 11:13
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht los in Karow - Frustforum? + VDSL in Karow

Registriert seit:
2005/8/6 17:33
Beiträge: 27
Offline
Könnt ihr bei Gelegenheit mal einen Blick auf den Aufdruck der Kabel werfen? Den Telefonhörer tragen alle T-Com-Kabel - der Aufdruck besagt aber, was sich im Inneren befindet.

Gruß,
merc

Geschrieben am: 2007/2/28 12:47
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


acht@ruten.berg
Re: Es geht los in Karow - Frustforum? + VDSL in Karow
Gast_acht@ruten.berg
Manchmal sind die einfach zu fix, die Brüder.

Gestern: 3 Löcher gebuddelt (direkt an den Häusern), Kabel gezogen, Löcher wieder zu. (Info meiner besseren Hälfte)
Als ich nach Hause kam, waren nur noch etwas verschmierte Sandspuren zu erkennen.
So geschehen am ... Achtrutenberg ;)

Was kann denn jetzt noch 6 Wochen dauern?

Schöne Grüße

Geschrieben am: 2007/2/28 12:53
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht los in Karow!

Registriert seit:
2007/2/17 22:13
Beiträge: 9
Offline
Update Telefondoof Pfannschmidtstr.45: Hatte ja wie schon berichtet am 25.01.07 T-DSL 6000 bestellt.4 Wochen null Reaktion,kein Bestätigungsschreiben,keine Hardware.Dann am 22.02.07 Beschwerdemail.Promt nächsten Tag Antwort,mit Entschuldigung und Hinweis das jetzt alles das zuständige Kundencenter den Auftrag bearbeitet.Wieder eine Woche Funkstelle.Ich dann am letzten Montag hin ins Lindencenter zum T Punkt und mit Filialleiter gesprochen.Aussage: Auftrag irgendwo hängen geblieben.Von ihm persönlich nochmal neu beantragt.Heute Post von T-Com: " Wir haben nun nachträglich die Information erhalten,dass Ihr T-DSL Anschluss aus technischen Gründen bedauerlicherweise nicht geschaltet werden kann." Ohne Worte.....Werde nun heute über 1& 1 es versuchen ,wie der Kollege aus der Pfannschmidtstr.50.Denke das wird dann klappen,hatte gute Erfahrungen aus ISDN Zeiten mit denen.Ach man langsam nervts,hatte mich so auf DSL gefreut.Leider hat die Telekom sich mit dieser Aktion bei mir nicht gerade beliebter gemacht und Ihren teilweise schlechetn Ruf mehr als deutlich unterstrichen.Aber wie immer sind das alles persönliche Erfahrungen.Bei dem einen klappts bei dem anderen nicht.Naja nun mal abwarten!

MFG Unioner86

Geschrieben am: 2007/2/28 14:52
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Tipp
Re: Es geht los in Karow!
Gast_Tipp
Zitat:
Unioner86 schrieb: Werde nun heute über 1& 1 es versuchen ,wie der Kollege aus der Pfannschmidtstr.50. Denke das wird dann klappen
Wieso soll das bitte klappen? Hast Du 1+1 irgendwo einen Meter eigenen Kabels verlegen sehen oder je davon gehört oder gelesen? Wenn bei 1+1 DSL geht, dann nur, weil T-Com die Kabel verlegt hat (Das steht auf dieser Webseite 1.000.001 Mal!) . Und dann kannste es auch bei T-Com da bestellen. Versuch mal diese Telefonnr..

Geschrieben am: 2007/2/28 15:31
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht los in Karow!

Registriert seit:
2007/2/17 22:13
Beiträge: 9
Offline
Das kann ich Dir genau sagen:Lies mal ein paar Seiten zurück,da hat jemand schon seit über 1 Woche DSL 6000 und zwar über 1&1.Der wohnt keine 15 Meter entfernt von mir.Ist ja auch nicht relevant ob nun 1&1 oder die Telekom die Kabel verlegt hat.Hauptsache man bekommt hier überhaupt einmal DSL!

MFG Unioner86

Geschrieben am: 2007/2/28 15:47
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht los in Karow!
Moderator
Registriert seit:
2005/10/16 20:21
Aus: Alt-Karow (da, wo't jetz jeht ;D)
Beiträge: 274
Offline
So, jetzt nehm ich mir mal 5 Minuten zeit für die Sache hier...

1. Um gleich auf den Thread über mir zu antworten:

1&1 verkauft im Normalfall T-DSL-Resale, somit ist es völlig unerheblich, dass die Kabel von der T-Com gezogen werden!

2. Die Geschichte mit verdient oder nicht verdient:

Die Telekom hat, seitdem die Initiative hier besteht, mehrere Milliarden Euro für den Ausbau der Netze in der ganzen Bundesrepublik bezahlt!
Das wurde auch hier schon alles durchgekaut, und es würde mich ehrlich gesagt wunder, wenn das jemand noch nicht wüsste!
Deswegen wäre ich persönlich auch absolut mit den Reglierungswünschen der Telekom einverstanden. Das bringt zwar für mich als Verbraucher im ersten Moment nicht den Vorteil eines marktwirtschaftlichen Systems zu Tage, gibt mir aber dennoch die Chance, dass sich da nicht jeder einmischen kann und mir meine Arbeit ruinieren kann.
Stellt euch doch nur mal vor, ihr würdet irgendetwas bauen, oder erfinden, is ja auch völlig egal, was...
Nun arbeitet ihr, Tag und Nacht, völlig unabhängig vom Volumen, dem Aufwand usw., und wollt damit Geld verdienen. Dann kommen plötzlich irgendwelche Leute und gucken sich eure Arbeit an, und wollen auch dadurch Geld verdienen, für eine Sache, die ihr "praktisch" geschaffen habt.
Fändet ihr das in Ordnung? Ich nicht...
Und das spielt auch keine Rolle, dass die Telekom ein Milliardenschweres Unternehmen ist. Im Endeffekt ist es, auch hier, einfach so, dass sich Betriebe wie Arcor gerne ins gemachte Nest setzen würden. Und dann meckern sie alle noch über Preiserhöhungen für die letzte Meile...
Das verstehe ich nicht...
Und vom VDSL und T-Home brauche ich jetzt nicht zu reden, das ist genau das selbe!

3. Zu Gast_Pfannschmidtstr.

Na das ist ja erstmal n Schnulli, was du hier erzählst!
Du glaubst doch nicht im Ernst, dass die Telekom dir einmal dein DSL anschaltet, und dann ist das Werk vollbracht??!!
Sagt dir das Wort "Investition" was? Und, dass die Telekom ihre Leitungen, ihren ganzen Traffic, und was nicht noch alles an "Verschleißmaterial" existiert, bezahlen muss?!
Ich weiß ja nicht, wie weit du bei deiner Aussage gedacht hast, aber das ist viel zu flach und zu simpel gedacht.
So'n Telefonnetz hält sich doch nicht von alleine am Leben!
Das ist absolute Kurzsichtigkeit.
Was meinst du denn, warum gerade "kleinere" Anbieter sich über die Benutzer aufregen, die viel Traffic verursachen, weil sie sich was auch immer runterladen oder hochladen...
Also bei solchen Aussagen wird mir ganz komisch...

Geschrieben am: 2007/2/28 16:35
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


wann endlich
Re: Es geht los in Karow!
Gast_wann endlich
Ich bin schon Jahre bei Arcor und habe heute dei denen angerufen, warum es bei mir mit DSL nicht klappt (Str.42,28a,Karow).
Aussage vom 22.02.2007, kein DSL möglich da bei ihnen Glasfaserkabel liegen. Vielen Dank.
Hat jemand aus meiner Gegend bei der Telekom schon DSL?
Oder andere Anbieter?
Wäre bereit zu wechseln. Habe langsam die Nase voll!!

Geschrieben am: 2007/2/28 16:35
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht los in Karow!
Moderator
Registriert seit:
2005/10/16 20:21
Aus: Alt-Karow (da, wo't jetz jeht ;D)
Beiträge: 274
Offline
Auch wenn es mittlerweile schon 61 Seiten im Thread sind, suche bitte selber nach deinen Antworten! Das Board bietet eine Suchfunktion, die du ganz oben links findest!
Nun darfst du auch nicht vergessen, dass hier nur wenige Leute aus Karow mitmachen und berichten!
Ich persönlich kann jetzt keine Aussage diesbezüglich machen. Aber es sollte mittlerweile gehen, ruf doch einfach mal bei T-Com an, und frag nach, wenn's wo geht, dann zu 99% bei der Telekom!

Geschrieben am: 2007/2/28 16:39
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


wann endlich
Re: Es geht los in Karow!
Gast_wann endlich
Okay...Okay
Danke

Geschrieben am: 2007/2/28 16:41
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht los in Karow!

Registriert seit:
2007/2/22 17:07
Aus: Berlin Karow
Beiträge: 57
Offline
achso danke joslove ;)

ich finds echt peinlich das hier leute immer andere leute beleidigen müssen...wie wärs echt mal mit nachdenken bevor man was schreibt...und außerdem find ichs auch okay, wenn die T-Com die Leitungen hier nur für sich beschränkt und da erstmal keine anderen Anbieter ranlässt...

Übrigens Bauarbeiten im Ingwäonenweg bis 60 sind fertig und die Leitungen müssen nur noch an die Hauptleitung aus Buch angeschlossen werden, dann geht DSL...irgendwann im März dann...also dauert maximal 3-4 wochen ;) aber denke eher so 1-2Wochen =)

Gruß

Geschrieben am: 2007/2/28 16:57
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


gast_nord
Re: Es geht los in Karow!
Gast_gast_nord
Hallo @ DFK!

Herzlichen Glückwunsch,zu deinem DSL Anschluss der T-Com!
Anscheinend haben sie dir nicht nur DSL beschert ,sondern auch gleich eine Gehirnwäsche. Wie kann man denn sonst allen Ernstes behaupten der Konzern Telekom investiert ohne das eine Gewinnmarge einberechnet ist?(Ein Staatliches Unternehmen das privatisiert wurde,mit staatlichen Mitteln am Leben erhalten und aufgepäppelt wurde und wird! Ein Unternehmen das ohne jede Skrupel eine Bevölkerungsgruppe namens "ISDN KUNDEN" für ihr Goldenes Schaaf erklärt.)
Am besten du orderst gleich online per "T-DSL"noch ein paar Aktien!
Schau dir doch bitte noch einmal rückblickend deine Beiträge hier in diesem Forum an und du wirst dich selbst nicht wiedererkennen!
Sei gewarnt ,die Selbsterkenntnis ist oft erschreckend!

Geschrieben am: 2007/3/1 3:03
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht los in Karow!
Moderator
Registriert seit:
2005/10/16 20:21
Aus: Alt-Karow (da, wo't jetz jeht ;D)
Beiträge: 274
Offline
Zu allererstmal lass ich mir hier nichts von irgendwelchen Gästen erzählen, die sich hier sicherlich zum allererstenmal melden und gleich sowas rausposaunen!

Zweitens ist das meine Ansicht zu der ganzen Geschichte!

Drittens hab ich oben erklärt, warum das so ist!
Und ich habe nie behauptet, die Telekom würde NICHT nach Gewinn in jeglicher Form streben! Lies die Beiträge gründlich und interpretiere nichts hinein, was dort nicht steht!

Viertens, kann man seine Ansichten zu Gewissen Dingen ändern, wenn man sie von nem anderen Standpunkt betrachtet.
Dennoch toleriere ich deine Meinung bezüglich der Telekom, das geht mich auch nur insofern was an, als dass es für das Forum hier relevant ist!

Und zu guter Letzt verbiete ich mir solche Aussagen, die auf meinen Geisteszustand bezogen sind, der geht DICH nämlich mal gar nichts an! Persönliche Angriffe sind in diesem Forum nicht erwünscht. Wenn Du mit meinem Gesagten nicht einverstanden bist, drücke Dich sachlich aus, und beziehe dich auf mein Gesagtes, aber lasse meine Person dabei außenvor!

Geschrieben am: 2007/3/1 10:05
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht los in Karow!

Registriert seit:
2006/9/18 10:51
Aus: Alt-Karow
Beiträge: 19
Offline
Zitat:

gast_nord schrieb:
Hallo @ DFK!

Herzlichen Glückwunsch,zu deinem DSL Anschluss der T-Com!
Anscheinend haben sie dir nicht nur DSL beschert ,sondern auch gleich eine Gehirnwäsche. Wie kann man denn sonst allen Ernstes behaupten der Konzern Telekom investiert ohne das eine Gewinnmarge einberechnet ist?


Wo hat er das denn getan? Er hat doch lediglich erklärt, dass es mit dem Schalten des Anschlusses allein nicht getan ist.

Des weiteren sind diese Standpunkte doch bereits zur Genüge ausgetauscht worden und ich schließe mich dem Beitrag von mercurix an und finde wir sollten wieder auf eine sachliche (themenbezogene) Ebene zurückkehren.

Gruß

Markus

Geschrieben am: 2007/3/1 10:10
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Sparky
Re: Es geht los in Karow!
Gast_Sparky
Hallo Leute....

also jetzt ich auch noch mal...
Lese das Forum täglich, informative und interessante Dinge berichte ich sobald ich sie in Erfahrung bringe, nur zur Zeit ist das Forum nur noch NERVENTTTTT!!!, es fehlt nur noch, dass über WEWECHEN diskutiert wird...

SCHADE SCHADE SCHADE!!!!!!!!!!!

Der Informative Inhalt ist zurzeit soweit am Boden, dass ich kaum noch alle zwei Tage vorbei schaue....

Geschrieben am: 2007/3/1 11:46
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht los in Karow!
Moderator
Registriert seit:
2005/4/13 1:20
Aus: Alt-Pankow
Beiträge: 548
Offline
Geht bitte vernünftig miteinander um und achtet die Forumsregeln. Konzentriert Euch wieder so auf das Breitbandthema, dass es die Karower weiter bringt. Zeit für eine neue Chance in einem neuen Thread. Hier ist zu.

Geschrieben am: 2007/3/1 12:02
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung




 Thema geschlossen


Erlaubt, Themen anzuschauen.
Nicht erlaubt, ein neues Thema zu erstellen.
Nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Nicht erlaubt, Beiträge zu editieren.
Nicht erlaubt, Beiträge zu löschen.
Nicht erlaubt, Umfragen zu erstellen.
Nicht erlaubt, in Umfragen abzustimmen.
Nicht erlaubt, Dateien hoch zu laden.
Nicht erlaubt, Beiträge ohne Prüfung zu schreiben.

[Erweiterte Suche]


Sozial vernetzt
Netzempfehlungen
mailbox.org
posteo.
Suchmaschine Ixquick
0 Seconds | 3 Queries