DSLnachPankow - pDsl-Kunden (DNS:NET) wehrt EUCH!!!! [Diskussionsforum - Weitere drahtlose Breitbandzugänge]
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

SUCHEN  
    |
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Password vergessen?

Neu anmelden!
Hauptmenü
Wer ist online
19 Besucher sind online (16 Besucher halten sich im Bereich Diskussionsforum auf.)

Mitglied(er): 0
Gäste: 19

mehr...

Leser in diesem Thema:   1 Anonyme(r)





halfmoon/pdsl-opfer@halfmoon-desig.de
pDsl-Kunden (DNS:NET) wehrt EUCH!!!!
Gast_halfmoon/pdsl-opfer@halfmoon-desig.de
So liebe Glasfaseropfergemeinde,

ich hatte eben ein interessantes Gespräch mit den Geschäftsführern von DNS:NET. Ein Redakteur von ARD Ratgeber Technik hatte Kontakt zu mir über die Bürgerinitiative Pankow aufgenommen. Er wollte meine Meinung zum den Projekt PDSL wissen und dann noch ein Interview vor der Kamera machen. Vorher haben sie ein Interview mit DNS:NET in Hsh auf dem Hochhaus wo die Antenne steht und stellen noch einen zufriedenen Kunden für das Interview. So nach dem ich dann heute angefragt habe, ob sie meinen Vertrag kündigen würden, weil ich mit der Presse "gedroht"(werde nur meine eigenen Erfahrungen kundgeben und nichts verschlechtern) haben sie das Gespräch mit Einwilligung von mir mitgezeichnet und mit dem Anwalt gedroht. Danach kam man dann noch ins sachliche Gespräch, dass man was unternehmen werde, aber erst nach dem Interview. So nun geht es darum eine Sammelliste zu machen, die ich dann an DNS:NET tragen werde um denen mal klar zu machen, dass es so nicht weiter gehen kann. DNS:NET erfüllt ihren Vertrag ja (sie bieten Upload/Download bis zu xxkb an, aber 0,1kb würde den Vertrag auch erfüllen). Dass müssen wir uns aber als Kunden nicht gefallen lassen, dass auf Anfragen keine Antworten kommen, DNS:NET nicht auf den Kunden zu geht und nach Verbeserungen sucht... Wenn man sich das mal durch den Kopf gehen lässt, werden die ahnungslosen Kunden, die auf der suche nach einer Flatrate/DSL-Leitung sind ausgenutzt werden, weil es einfach bis jetzt keine Alternativen gibt. Jetzt wo die Telekom kräftig am Ausbauen ist und Kabeldeutschland auch noch mitspielt, muss DNS:NET ja um jeden Kunden kämpfen. Weil sobald DSL da ist wird sich keienr mehr PDSL holen? oder ist jmd anderer MEINUNG???

So nun mein AUFRUF an alle PDSL-KUNDEN, schreibt mir eure Meinungen zu den THEMA ins FORUM und eure Kontaktdaten per email an pdsl-opfer@halfmoon-design.de . Ich werde eine Sammelliste erstellen und damit zu DNS:NET Kontakt aufnehmen. Wenn ihr Leute kennt, die PDSL haben, dann schickt ihn diese Nachricht weiter. Nur zusammen können wir was unternehmen, damit es so nicht weiter geht.


Gruß Robert Gürgens

So aktuelle Informationen werden im wlanhsh gepostet (Interview hat stattgefunden):
http://wlanhsh.de/forum/viewtopic.php?t=745

So noch mal der Link zum alten Thread im Forum: http://www.wlanhsh.de/forum/viewtopic.php?t=105 (Achtung sehr lang) Sonst hilft die Suchfunktion und der Begriff pdsl weiter.

Geschrieben am: 2006/2/4 17:01

Bearbeitet von Flora am 04.02.2006 17:48:28
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung






Erlaubt, Themen anzuschauen.
Nicht erlaubt, ein neues Thema zu erstellen.
Nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Nicht erlaubt, Beiträge zu editieren.
Nicht erlaubt, Beiträge zu löschen.
Erlaubt, neue Umfragen zu erstellen.
Nicht erlaubt, in Umfragen abzustimmen.
Nicht erlaubt, Dateien hoch zu laden.
Nicht erlaubt, Beiträge ohne Prüfung zu schreiben.

[Erweiterte Suche]


Sozial vernetzt
Netzempfehlungen
mailbox.org
posteo.
Suchmaschine Ixquick
0 Seconds | 3 Queries