DSLnachPankow - Diskussionsforum - Alle Beiträge
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

SUCHEN  
    |
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Password vergessen?

Neu anmelden!
Hauptmenü
Wer ist online
23 Besucher sind online (23 Besucher halten sich im Bereich Diskussionsforum auf.)

Mitglied(er): 0
Gäste: 23

mehr...
   Alle Beiträge (8Rutenberg)


(1) 2 »


Re: Breitband mit realen 20MB in Alt-Karow

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
joa, könnte ne werbung sein

MUSS aber nich

ehrlich gesagt, würde ich genauso schreiben, wenn ich grad frisch aus dem installprozess heraus feststelle, dass alles bestens funktioniert, und das dann auch noch zu weniger als dem halben preis.

meine 10mbit von rks funzen hier im achtrutenberg auch ganz vorzüglich, und die telekom geizt hier immer noch mit ner 3000er zu nem 6000er preis rum.
(allerdings ist die kundenbetreuung bei rks eine ausschließliche hotlinekultur und unter aller sau, was nach meinen diesbezüglichen erfahrungen noch unglaublich schmeichelnd klingt)

schöne grüße

Geschrieben am: 2008/1/22 23:59
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Erfahrungen mit Kabel-Breitband in Karow, RKS Berlin (berlin.infocity.de)

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
Schon möglich, dass sie mir die Leitung kappen, aber ich zahle eben nicht für eine Leistung die nicht erbracht wird. Wenn sie die Leitung mit einer Leistung speisen, die jeglicher Vertragsgrundlage entbehrt, ist das ihre Sache. Dass ich den "Nicht"Auftrag sogar noch widerrufen habe, kann ich belegen. Also, ist von meiner Seite alles getan, Fa. Telecolumbus ist am Zug. Und ehrlich gesagt erwarte ich mittlerweile ein "Entgegenkommen" der Fa.

Ich mache übrigens täglich Screenshots, um am Ende des Monats vernünftig gegenzurechnen, find mich dabei immernoch fair, im Gegensatz zu Telecolumbus, die haben sich nämlich seitdem immernoch nicht (oder auch nicht mehr) gemeldet.

Hab den MA auch mehrfach gebeten, meine Ankündigung der Rücklastschrift bereits im Ticket bzw. in der Kundenakte zu vermerken. Auch das hat sie nicht zu einer vernünftigen Arbeitsweise angespornt.

Jetzt heisst es für mich: Einfach abwarten. ;)

Schöne Grüße

Geschrieben am: 2007/11/9 17:38
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Erfahrungen mit Kabel-Breitband in Karow, RKS Berlin (berlin.infocity.de)

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
Nun durfte er zurückrufen ;) Ich durfte ihm die ganze Story nochmal runterleiern... und er hat wieder die üblichen Versprechen "runtergeleiert".
Ich hab den Service-Menschen auch gesagt, dass er und ich in der Sache offensichtlich nicht weiter kommen und ich gern ein klärendes Gespräch mit demjenigen führen würde, der den Schalter umgelegt hat. Ich hab sogar einen zugehörigen Namen, aber die werden abgeschottet wie ne heilige Kuh. Kommt dazu, dass die Service-MA intern wohl auch nicht mal einen rauheren Ton anschlagen dürfen und, wenn sie sich im Interesse des Kunden intern mal aus dem Fenster lehnen, auch gleich zusammengefaltet werden. Hab gestern wiedermal nen Rückruf versprochen bekommen... und heute wiedermal keinen Rückruf bekommen.
(Telefon geht wieder)
Aber: heute habe ich mein Machtinstrument zu schwingen gewusst ;) -> Abbuchung Kabel-TV -> me Rücklastschrift ;)
Die werden schon kommen...

Geschrieben am: 2007/11/6 18:51
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Erfahrungen mit Kabel-Breitband in Karow, RKS Berlin (berlin.infocity.de)

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
...und seit heute funktioniert dann auch gleich mal das Telefon nicht mehr... weder raus noch rein.
...und der MA des Service-Centers konnte mir nicht zusichern, dass er mich auf meiner Handy-Nr. zurückrufen "darf".
...ich platz gleich

Geschrieben am: 2007/11/5 18:14
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Erfahrungen mit Kabel-Breitband in Karow, RKS Berlin (berlin.infocity.de)

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
So, nun steht bei mir Ärger ins Haus bzw. bei RKS aka. infocity aka. Kabel-tv aka. Telecolumbus.

Ich machs mal kurz:
Zum 01.11. wurde infocity mit 6000er Bandbreite ohne Auftrag auf einen TC3er mit 4000er Bandbreite umgestellt.

Ich hatte im Vorfeld eine mysteriöse Auftragsbestätigung zugesandt bekommen und bin mit schriftl. Widerruf per Email und per Fax sowie diversen Telefonaten über die 14Cent/Minute-Hotline dagegen vorgegangen. Jedesmal kam die Auskunft, es wäre alles zu meiner Zufriedenheit gelöst, keine Probleme, 6000er steht.. nix ändert sich. Einmal hat der "Service"-MA nicht richtig stumm geschaltet, da durfte ich dann ein internes Gespräch mitverfolgen, in dem es hiess: wimmel den ab und sag ihm, es sei alles i.O.! ...unglaublich!!!

Nun aber doch... Ich fühl mich superver@§$%t.

Letzte Konsequenz: Rücklastschrift.

Jetzt meine Frage:
Kann ich die Tage, an denen mir Infocity meine Vertragsleistungen nicht erfüllt komplett gegenrechnen? Oder muss ich die erbrachte, aber so nicht vertraglich vereinbarte Leistung anteilig mitbezahlen?
Es ist ein vertragswidriges Verhalten, da der Vertrag nicht erfüllt wird, oder seh ich da was falsch?
Hab ich aufgrund eines - sagen wir mal - gestörten Vertrauensverhältnisses ein Sonderkündigungsrecht? Diese anonyme Abzocke ist mir nämlich gründlich zuwider. So lasse ich nicht mit mir umgehen. Und die Hotline-Gebühren können sie sich von ihren eigenen Gehältern begleichen.

Schöne Grüße

Geschrieben am: 2007/11/4 11:40
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
Seht ihr... und jetzt komm ich wieder mit meinem RKS-Infocity-Telecolumbus-Dingens ;)
Von Service und Umgang mit dem Kunden bin ich nicht besonders begeistert, aber:
meine 6000er schnurrt wie ein Kätzchen.
Und ab 11-07 lass ich fürn gleichen Preis auf 10000er upgraden ;)

...ok, ein Wermutstropfen ist schon noch dabei: Hin und wieder isses ein bisschen wackelig...

Aber im großen und ganzen

Geschrieben am: 2007/10/8 23:19
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Eingeschränktes DSL 6000 (3072/384) - wann kommt das Upgrade?

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
nun habt ihr 8+ jahre auf dsl (light oder wenigstens irgendwas mit flat) gewartet, jetzt genießt es doch wenigstens erstmal 8 monate ;)

übrigens kannste über telecolumbus bis zum 20. des monats zum nächsten monatsanfang ne 10.000er leitung ordern ;b

(aber ansonsten, da muss ich auch ehrlich sein, ist der service der firma, nicht zuletzt auch wegen der ständigen fusionen, tarifänderungen etc. gaaaaanz miserabel)

so, weiterdaddeln ;D

Geschrieben am: 2007/9/27 18:32
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Erfahrungen mit RKS _ Breitbandkabel in Karow

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
echt oder nicht, ist - sofern man nicht aus irgendwelchen misteriösen Gründen auf eine dynamische ip besteht - glaube ich qualitativ in keinster weise relevant.
mein zugang ist im großen und ganzen sehr stabil
und ab nächster woche surfe ich mit ner 6000er, während mir die t. eine 16000er auf 3000er beschränkt verjubeln will ;)
aber, wie auch immer, glückwunsch und viel spass ...und welcome ;)

Geschrieben am: 2007/9/20 21:42
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Erfahrungen mit RKS _ Breitbandkabel in Karow

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
naja, ich will jetzt nicht kleinlich wirken, aber wenn ich einen internetauftritt überarbeite, habe ich eigentlich alle zeit der welt, ihn funktionierend zu programmieren, BEVOR ich ihn online stelle...
dieses relaunchen von websites, verbunden mit funktionseinbußen ist eine fürchterliche unart, die aber leider schule macht. auch meine firma tut so etwas und ich muss mich und die firma ständig dafür rechtfertigen.
eine zeitung kommt ja auch nicht mit platzhaltern gefüllt an den zeitungskiosk ;) und verweist auf die option, dass der inhalt evtl. mit der nächsten ausgabe nachgeliefert wird.

aber solange es auf dem breitbandmarkt nicht üblich ist bzw. nicht wenigstens einen einzigen anbieter mit zuverlässigen und kompetenten verfügbarkeitsaussagen gibt, haben es alle anderen offensichtlich auch nicht nötig.

jaja, unsere liebe marktwirtschaft ;)

...issas lang gewordn ;)

Geschrieben am: 2007/9/19 23:08
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Erfahrungen mit RKS _ Breitbandkabel in Karow

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
Also, Telecolumbus haben ihren I-Net-Auftritt überarbeitet, die "neue" Abfrage bei Telecolumbus kannst du jetzt vergessen... null aussagefähig. Wenn es nach dieser Abfrage ginge, hätte ich hier nichts. Tatsächlich lasse ich aber zurzeit auf ne 6000er Leitung aufstocken. Und diesen Text hier schreibe ich grad über meine "langsame" 2300er.

Ich weiss nicht, was die alte Abfrage bei dir ergeben hat, aber zumindest würde ich mal dort anrufen, ggf. auch mal auf das Forum hier und die Falschaussage des aktuellen Abfragemoduls hinweisen.

..nett, dass du so ne uralte Aussage von mir zitiert hast, hier kommt bald der Osterhase ;)

Geschrieben am: 2007/9/18 20:30
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Erfahrungen mit Kabel-Breitband in Karow, RKS Berlin (berlin.infocity.de)

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
Als eigentlichen Fürsprecher für das Kabel-TV-Breitband-Angebot (Sie waren schließlich die ersten, die uns tatsächlich versorgt haben ;)), hat es mich nun auch getroffen. Am Montag von 21-22 Uhr ein Komplettausfall von Internet und Telefon (haarsträubend) und seither unregelmäßige Telefonunterbrechungen. Wie es sich währenddessen mit dem Internet verhielt, vermag ich nicht zu sagen, weil ich zu diesen Zeiten "nicht drin" war.
Was ist denn da los?

@ münchi:
bullschitt sieht geil krass aus

Geschrieben am: 2007/8/29 13:51
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
na, sagen wirs mal so:
ich will nichts mehr, ich hab schon ;)
wollte eigentlich nur helfen
die aussage, dass im achtrutenberg nichts zu haben ist, ist pauschal also einfach mal nicht richtig
deshalb wäre es für euch nützlicher, wenn ihr näher ins detail geht

@joechen ;) mein 2008 hab ich selbst im darauffolgenden posting in die gegenwart korrigiert ...und BRETBAND interessiert mich nich die bohne ;)

ich geh jetzt online zoggn ;b


es wird! ich hab auch fast nicht mehr dran geglaubt....
opti bleiben

Geschrieben am: 2007/8/27 19:57
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
16.05.2007
natürlich ;)

Geschrieben am: 2007/8/27 13:31
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
Hallo, ich klinke mich hier mal kurz mit ein.
Um eine übersichtliche Diskussion über die Verfügbarkeit von Breitbandinternet im Achtrutenberg zu führen, sollte man zukünftig präzisere Angaben über den eigenen Standort machen, denn offensichtlich ist die Versorgung von Hausnummer zu Hausnummer, Vermieter zu Vermieter, Mietshaus zu Eigenheim... Der Achtrutenberg hat ja von jedem etwas zu bieten, daher wird sich die Versorgungslage auch entsprechend unterschiedlich gestalten.
Ich bin z.B. Mieter bei Allod und habe seit 16.05.2008 zuverlässiges Breitbandinternet von unserem Kabel-TV-Anbieter. Ein Verfügbarkeitscheck bei der T-Com weist einen möglichen Anschluss für eine 6000er Leitung aus.
Versucht, das Problem einzugrenzen ;)

Geschrieben am: 2007/8/27 12:29
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Alice sagt JA

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
nun okuda, das würde ich sooo aber nicht unterschreiben.

ich hab zwar einen anderen i-net-anschluss gewählt, aber der verfügbarkeitstest auf t-com.de ergab bei mir (im achtrutenberg) folgendes:

DSL-Verfügbarkeitscheck

DSL ist für Sie verfügbar!*
Für Ihre Rufnummer: 030 / 9xxxxxx
sind folgende Produkte erhältlich:

Ins Festnetz der Deutschen Telekom telefonieren und grenzenlos highspeed-surfen im besten Netz Deutschlands.
Jetzt zum günstigen Paketpreis!

Stellen Sie sich Ihren DSL Anschluss nach Ihren Wünschen zusammen oder nehmen Sie Änderungen vor.

Call & Surf mit DSL 6000
(mit bis zu 3072 kbit/s möglich)
DSL 1000
DSL 2000
DSL 6000
(mit bis zu 3072 kbit/s möglich)


dann leg mal los ;)
und berichte ;D

schöne grüße

Geschrieben am: 2007/8/1 10:14
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Erfahrungen mit Kabel-Breitband in Karow, RKS Berlin (berlin.infocity.de)

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
...mal ne Frage:

Seit 15.05.07 gelten bei RKS ja neue (niedrigere) Preise.

Antragstellung: irgendwann im Februar
Schaltung: 16.05.07

Per Lastschrift wurde nun der alte (höhere) Preis eingezogen.

Gelten die neuen Preise nur für Neu- oder auch für Bestandskunden?
Ist man mit Auftragserteilung bereits Bestandskunde?
Oder gilt der Preis, der zum Zeitpunkt der tatsächlichen Verfügbarkeit der Dienstleistung, aktuell ist?

...noch eine Frage:
In den Unterlagen zum Vertrag (vor 15.05.07) steht nix von einer Fair-Use Regel. Gilt diese dann für die alten Verträge nicht?

Schöne Grüße

...is ruhig geworden hier ;)

Geschrieben am: 2007/6/19 9:21
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Erfahrungen mit Kabel-Breitband in Karow, RKS Berlin (berlin.infocity.de)

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
bleibt so saftig, trust me ;)

Geschrieben am: 2007/6/14 12:25
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Erfahrungen mit Kabel-Breitband in Karow, RKS Berlin (berlin.infocity.de)

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
meine werte sind eigentlich sehr konstant im grünen bereich...
hattest du evtl. beim testen irgendnen download oder stream o.ä. am laufen?
bin wirklich hoch zufrieden ...bislang ;)

Geschrieben am: 2007/6/14 7:43
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Erfahrungen mit RKS _ Breitbandkabel in Karow

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
Apropos Fair-Use-Flatrate

Da mir diese Begrifflichkeit inkl. zugehöriger Konditionen/Rahmenbedingungen bislang völlig unbekannt war, habe ich mal gegoogelt und bin dabei auf folgendes gestoßen:

http://de.wikinews.org/wiki/Gerichtsu ... on_Tele2_ist_rechtswidrig
http://www.onlinekosten.de/news/artikel/25109

Schöne Grüße

Geschrieben am: 2007/5/29 9:23
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Erfahrungen mit RKS _ Breitbandkabel in Karow

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
Na da lassen wir uns doch mal überraschen...
Bis dahin gibts ja dann weitere Anbieter. ;)

Geschrieben am: 2007/5/23 0:25
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Erfahrungen mit RKS _ Breitbandkabel in Karow

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
Heute war der Weihnachtsmann im Achtrutenberg:

Online!!!
... seit 20 min. mit 2300 kbit/s über RKS.
Es funzt!

Haltet die Ohren steif.
Ich drück euch die Daumen ;)

Jippikayeay, ich kommeeeeeeee.....

Geschrieben am: 2007/5/16 14:57
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: freenet bietet dsl2000 komplett ab 1.6. an

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
Am 01.06. dahin möchte ich deine Nachricht aber auch längst über Breitbandzugang lesen ;)

Geschrieben am: 2007/5/8 12:27
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
siehste ;)

hab ich ja eigentlich auch immer gesagt, aber mich haben sie leider seit Mitte März ziemlich veräppelt.
Seitdem sagt die Dame von BKE nämlich wöchentlich, dass sie in der "nächsten" Woche näheres wissen müsste. Und damit wird der Begriff von "ein paar Tagen" auch schon wieder relativiert.

drück mal die daumen, aber:
wer zuerst kommt.... ;)

Geschrieben am: 2007/5/4 13:19
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
Tja, wie schon gesagt:
RKS sagt, es geht
Verfügbarkeitscheck sagt, es geht
BKE (und das ist letztlich die Firma, welche technisch umsetzt) wird vermutlich verneinen

klingel mal hier an:
7845254

und sag unbedingt bescheid, was draus geworden ist

;)
aloha

Geschrieben am: 2007/5/4 12:43
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
Was DIE da friemeln is mir auch n Rätsel ;D

Ne wirklich,
mach mal spaßenshalber einen Verfügbarkeitstest:
https://secure.infocity.de/verfuegbarkeit/index.php

Bis vor ein paar Tagen wars nur über EINE Hausnummer verfügbar.
Jetzt kamen plötzlich sporadisch andere, völlig zusammenhangslos erscheinende Hausnummern dazu.

18, 20, 22, 28, 40, 42, 46, 53, 55

Und dann frag mal bei RKS oder BKE nach.
Da weiss keiner von nix, nichmal wer die Datenbank füttert und auf welcher Grundlage.
RKS sagt: Verfügbarkeitscheck positiv, es geht.
BKE sagt: Ach was die reden, es geht nicht. Nächste Woche ... oder übernächste ... oder nächsten Monat ... oder übernächsten...

Solange die T-com keine Achtrutenberg-Röländer-Str.-Offensive startet, hat RKS noch ne Chance bei mir, aber mit dem ersten geschalteten "echten" DSL-Anschluss ist sofort Pumpe, so! Machtwort! ;D

Geschrieben am: 2007/5/3 17:11
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
Tschoa, die gebuddelten Löcher sind schon seit ner halben Ewigkeit wieder zugeschüttet.
Vor gut einem Monat wurden auch Telekom"schrauber" an den Kästen (Röländer Str.) beobachtet.
Die Telekom bietet mir an, die Leitungen zu testen, wenn ich einen Telefonanschluss in Auftrag gebe (nananah! vom Reinfall auf derlei Praktiken bin ich geheilt...)
Andere Tel.-Nr. hier im Umkreis bekommen bei der Verfügbarkeitsabfrage auch lediglich den Hinweis, dass man bis zu einer 1000er Leitung bestellen könne und dann vor Ort geprüft werden müsse.

Geschrieben am: 2007/5/3 16:22
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
also, ich wär mit ner 3000er erstmal überzufrieden.



(wenn ich mir vor augen führe, dass ich zu den ersten 200 unterschreibern der petition gehöre, brech ich zusammen...)

Geschrieben am: 2007/5/3 13:40
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
Kann zwar nicht helfen, würde aber empfehlen, dafür einen neuen Thread aufzumachen, wenn nicht gar noch eine andere Rubrik im Forum wählen.

...andererseits: wir sind wohl eh nur noch zu fünft oder sechst hier ;)

Geschrieben am: 2007/4/30 9:15
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Erfahrungen mit RKS _ Breitbandkabel in Karow

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
Mann, bin ich sauer...

Bis gestern hing seit über einem Monat ein Infoblatt in sämtlichen Hausfluren unserer Straße:
Ausbauarbeiten vom 02.04. bis 27.04.07

Pünktlich einen Tag vor Ablauf dieser Frist wurde der Zettel gestern schlicht und einfach überzettelt.

neue Info:
Ausbauarbeiten vom 02.05. bis 25.05.07

Ich hatte mit allen Beteiligten (RKS, BKE, allod) im Laufe dieser Woche Telefonate... und nicht einer hat so etwas auch nur ansatzweise angedeutet.

Ich fühle mich schon sehr stark verschaukelt.
Ein riesengroßes MINUS für RKS / Telecolumbus!

Geschrieben am: 2007/4/27 8:22
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Erfahrungen mit RKS _ Breitbandkabel in Karow

Registriert seit:
2007/3/1 15:30
Beiträge: 54
Offline
Eigentlich sollten die Indoor-Ausbauarbeiten von BKE (RKS) ja bis morgen abgeschlossen sein, aber bislang wurde das hellblaue Automobil noch nicht in unserer Gegend gesichtet. Weiss zufällig jemand, wo die "Kerle" grad rumwerkeln?

Geschrieben am: 2007/4/26 11:11
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung



(1) 2 »




Sozial vernetzt
0 Seconds | 3 Queries