DSLnachPankow - Diskussionsforum - Alle Beiträge
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

SUCHEN  
    |
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Password vergessen?

Neu anmelden!
Hauptmenü
Wer ist online
18 Besucher sind online (12 Besucher halten sich im Bereich Diskussionsforum auf.)

Mitglied(er): 0
Gäste: 18

mehr...
   Alle Beiträge (Inselmann)


(1) 2 »


DSL 6000 RAM (Call & Surf Confort 5)

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
Hi.

Mittlerweile liefert die Telekom in der Forkenzeile 6000er DSL RAM. Endlich sind die 3000er Zeiten vorbei. ;)
6000 scheint bei mir die Obergrenze zu sein, da im Router CRC Fehler gemeldet werden. Mal gucken wie es weiter geht, FTTH (Fibre To The Home) wäre ja mal was. :)

Gruß
Inselmann

Geschrieben am: 2011/5/17 12:16
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: VDSL kommt nach Karow!

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
Mittlerweile kann man es genau nachgucken. In einigen Teilen gehts, bei mir nicht.

http://entertain.eki.t-home.de/service/dslcheck/

Wenn denn das alle so stimmt.

Geschrieben am: 2009/6/23 17:46
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
Beschwerdestelle Bonn anrufen, fällt mir noch ein. Hat bei mir damals nach vielem hin und her wirklich was gebracht. Die haben noch Möglichkeiten was tun, was die einfachen Callcenter Leute nicht können. Ist wohl die höschste Beschwerdestelle, die es gibt.

Tel.: 0228 1810

Man landet immer beim Pförtner, aber einfach sagen was man will, die stellen dann durch.

Geschrieben am: 2008/5/22 9:01
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
Habe heute die nachricht bekommen, dass ich nicht teilnehmen kann.

*****schnipp******
...vielen Dank für Ihr Interesse an einer Teilnahme an dem Pilottest "DSL mit maximaler
Geschwindigkeit". Die Zahl derjenigen, die sich als Testkunden für den Pilottest
registriert haben, übersteigt bei weitem unsere vorgesehenen Kapazitäten. Wir
konnten Sie daher leider nicht für die Teilnahme berücksichtigen. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.

Sollte es sich im Laufe des Pilottests zeigen, dass wir weitere Pilotteilnehmer
benötigen, werden wir auf die noch registrierten Interessenten zurückgreifen.
...
*****schnapp******

Schade. Immerhin eine Antwort.

Geschrieben am: 2008/2/19 18:24
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: es geht weiter in Karow... (Es ist vollbracht... morgen irgendwann...)

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
Schade. Aber auch eine neg. Rückmeldung wäre nett gewesen. Die sollen RAM mal flächendeckend einführen. Ist doch fast überall Std. Muss ich halt weiter mit meiner 3000er Leitung leben. Aber es geht auch schlimmer.

Geschrieben am: 2008/2/6 17:32
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: es geht weiter in Karow... (Es ist vollbracht... morgen irgendwann...)

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
Bin zwar auch für den Piloten angemeldet, aber bis jetzt keine Rückmeldung. Gibt’s den Absagen, oder nur Zusagen? Die Mails werden ja bis Mitte Feb verschickt. Aber da kommt wohl nichts mehr…

Herzlichen Glückwusch zur 6000er Leitung.

Hätte vor einem Jahr noch nicht gedacht, das mir ab und zu 3000 zu langsam sind…

Geschrieben am: 2008/2/4 16:30
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
Einfach nicht zahlen? Das ist kein Tipp den ich geben würde.
Wichtig IMMER den Gegenüber (in dem Fall Arcor) schriftlich informieren, was man Tut.
Ich habe per Fax angekündigt, was ich tun werde und nach dem es erledigt war noch ein Fax zur Info.
Jedes Fax kommt an und ist für die Bearbeiter in den Stammdaten aufrufbar.
Wichtig IMMER am Ball bleiben. Nach einer Woche Anrufe hatte ich meine persönliche Kundenbetreuerin.
Selbst wenn ich auf einer schwarzen Liste stehe, was solls… Die meisten werden nach solchen Erfahrungen bestimmt nicht zurück gehen. Geht mir nicht anders.
Ich kann nur von Arcor abraten. Das wusste ich schon bevor ich zu denen gegangen bin. Waren leider die einzigen mit ISDN Flat damals. Natürlich mussten die alles bestätigen was ich annahm (neg.).
Die sind ja nicht mal in der Lage Termin mitzuteilen. Aber hinterher rückdatierte Briefe schicken. Sehr frech. Was solls, ich bin zum Glück raus.

Sonderkündigung ist eindeutig geregelt, Im BGB sollte jeder fündig werden, wenn es darum geht, dass eine Leistung nicht erbracht wurde. Bsp: DSL und Telefon bestellt und nur Tel. erhalten. Danach aber im Vertrag zu hängen ist nicht. Da ein Teil der beauftragten Leistung nicht erbracht wird.
Immer schön per Fax und am besten mit Paragrafen aus dem BGB und hartnäckig bleiben.

Noch was vergessen.
Fristen setzten! 14 Tage sollten es sein, da drunter zu kurzfristig ist.

Geschrieben am: 2007/11/6 10:19
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
Hab angerufen und gefragt, wie ich vor Ende meines Vertrags raus komme. Er meinte für 100 €.
Es heißt nicht Sonderkündigung, sondern vorzeitige Kündigung. Mein Fehler.
Hab ein Fax geschickt mit:
Hiermit Kündige ich (Vertragsnummer: 12345 usw.) meinen Anschluss Vorzeitig. Die anfallende Gebühr bin ich bereit zu zahlen. Usw.
Einfach ausformulieren. Entgegen den Versprechungen von Arcor ging es nicht sehr schnell. Es zog sich über Wochen.

Hat dieser jemand den Vertrag mit Arcor geschlossen mit DSL Auftrag? Wenn ja, dann gibt es das Sonderkündigungsrecht, wegen nicht erbrachter Leitung.

Geschrieben am: 2007/10/31 14:33
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
Kabel?

Zu Arcor:
Sonderkündigung!
Kostet ca. 100€. Es ist nicht ganz ohne, da man eigentlich jeden Tag hinterher telefonieren muss. Mir wäre das die 100€ wert.
Weiter vorne hab ich meine Erfahrungen mit Arcor und besagter Sonderkündigung beschrieben.

@umts_user:
Nur tel. geht nicht, da der Vertrag Tel. und ISDN Flat beinhaltet und beides für 2 Jahr ist.

cu
Inselmann

Geschrieben am: 2007/10/31 12:34
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
VDSL würde mich ja schon interessieren, aber man ist ja gezwungen das ganze mit IP-TV zu nehmen. Dadurch ist es mir dann doch zu teuer. Leider ist das ganze Angebot im Moment wie schon gesagt nicht verfügbar.

Zu Flora:
Der „rate adaptive mode“ ist doch das, was die meisten schon machen, oder? Die Idee ist ja nicht schlecht, aber bis Ende 2008… Das muss doch schneller gehen.
Am einfachsten wäre es doch den Router mit der Gegenstelle die Geschwindigkeit auszuhandeln zu lassen. Ich zahle im Moment ja auch für 6000 und bekommen 3000. Wenn dann 5200 möglich sind wird das einfach ausgehandelt. Die meisten Router sind auch recht konservativ eingestellt.
Das die Telekom natürlich versucht Probleme zu vermeiden und die Geschwindigkeiten fest legt, kann ich schon nachvollziehen, aber es scheint doch einige zur Konkurrenz zu treiben. Wie man hört, scheint dann auch einiges drin zu sein von 3000 auf 6000 bzw. 16000.

Manche fragen sich zwar was man den mit so viel Speed machen will, aber es gibt durchaus einige Anwendungsbereiche. Man denke nur an Spieledemos, oder Patches. Company of Heroes Patch 2.101 hat mal eben 1,7 GB. Genau wie Dateien vom Onlinetvrecorder.

Die Freude darüber endlich nicht mehr mit ISDN im Netz zu surfen ist nach wie vor groß. Das Thema scheint sich ja auch zu entwickeln. Immerhin warten wir jetzt mit Breitband auf Breitband (noch breiter )

Geschrieben am: 2007/10/8 12:45
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
Was macht das VDSL?

Bei mir ist die Verfügbarkeit nicht mehr drin. Bis vor kurzem war noch 25 Mbit verfügbar...

Geschrieben am: 2007/10/4 12:48
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Wo gibt's denn nun wirklich schon DSL-Anschlüsse in Karow?

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
Seit 19.07. T-DSL 6000(3072) in Forkenzeile 9. Es ist der Hammer.

Geschrieben am: 2007/7/25 15:28
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
Hallo @ all.
Wollte noch zum Besten geben, wie ich nun endgültig zu meinem DSL gekommen bin.
Forkenzeile 9 DSL 6000 (3072).

Am 27.03. gings mit Portierungsauftrag von Arcor zur Telekom. Versuch der vorzeitigen Kündigung bei Arcor (100€) schlug fehl. So lahm wie Arcor, hab ich noch nicht erlebt. Zum 11.05. wurde ich einfach von Arcor abgeklemmt. Seit dem wurden mir auch Rechnungen bis zum 24.05. geschrieben. Das ist alles sehr unverschämt gelaufen. Aber immerhin nicht mehr bei Arcor, aber auch noch nicht richtig bei T-Com.
Die Callcenter Anrufe hab ich gar nicht mehr gezählt, aber die Streik hat seinen Teil zur Verlängerung meiner leiden beigetragen.
Der Versuch der Telekom Call & Surf zu schalten ging nicht, weil die nicht geschaltete Telekomleitung nicht für DSL geprüft werden konnte. Zwischendurch hat Arcor auch noch mitgeteilt, das meine Nummern nicht zur Telekom gehen, weil irgendwer storniert hätte.
Nach einer Weile bin ich an die Bonner Beschwerdestelle (höher gehts wohl nicht mehr) verwiesen worden. Ab dann hatte ich das Gefühl, das endlich mal jemand den vollen Durchblick und nicht immer nur einen kleinen Teil.
Die Anzeige in der Verfügbarkeit kletterte immer weiter bis auf KW35. Die Bonner haben es geschafft diese für mich aufzuheben.
Am 20.06. wurde dann Telefon geschaltet. Von DSL weit und breit keine Spur. Es sollte aber recht zügig nachgetragen werden.
Im Callcenter hörte ich dann immer wieder, das ich auf Glasfaser bin. Die Lösung sollte durch umhängen meiner Leitung auf Kupfer erfolgen…
Nach etlichen neuen Terminen und Aussagen, das es nun geht hat es noch bis zum 19.07. gedauert.

Vom 27.03. bis zum 19.07 war es ein ewiger Kampf und viel Aufregung. Jetzt bin ich sehr zufrieden mit meinem schnellen Internetanschluss.
Ich kann nur jedem empfehlen einfach dran zu bleiben. Sobald ein Termin verstrichen, sofort eine Störung (zumindest bei T-Com) auf machen, danach kümmert man sich wenigstens drum. Schalttermine scheinen nicht immer an alle nötigen Stellen zu gehen.
Allen Schmalbandnutzern drucke ich ganz doll die Daumen. Bleibt dran lasst es nicht laufen, sondern immer nachfragen.

cu
Inselmann (3072 Mbit)

Geschrieben am: 2007/7/25 15:26
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
An alle die noch nichts haben und stinkig sind. Zumindest kann man mit Schmalband monatsweise überbrücken... http://www.dslnachpankow.de/modules/news/article.php?storyid=124

Bin zurzeit immer noch ohne Telefon und Internet. Jetzt ist das schon seit einem Monat so und die Telekom schafft es einfach nicht. Rufe seit der Zeit jeden Tag da an.
Gestern habe ich von einer Callcenter-Tante den Tipp bekommen mich in Bonn zu beschweren. Klingt lustig, aber da hatte ich einen wirklich freundlichen, hilfsbereiten und kompetenten Mittarbeiter dran. Das Problem ist echt nervig und liegt wohl daran, das meine Leitung noch nicht bei der Telekom geschaltet ist, also kann man DSL nicht prüfen.
Weil die Leitung nicht prüfbar ist, kann man kein Call&Surf schalten. Dreht sich also im Kreis.
Mal gucken, wies weiter geht.


Edit: Wenn wir dazu schon auf unserer Webseite informieren, wollen wir auch anstelle von t. verlinkt werden... Sorry für den Eingriff in Deinen Post.

Geschrieben am: 2007/6/12 15:10

Bearbeitet von Flora am 12.06.2007 18:34:14
Bearbeitet von Flora am 12.06.2007 18:34:47
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
Bin immer noch nicht online. Seit 13.05. ohne Netz und Telefon.
Der letzte Status der Telekom ist, das meine Leitung nicht ISDN fähig ist…
Erst hatte ich ISDN von der Telekom, dann ISDN von Arcor (inkl. ISDN Internetflat) und jetzt soll meine Leitung nicht mehr dazu in der Lage sein?
Hat jemand eine Idee was das sein kann?

Geschrieben am: 2007/5/25 9:35
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Erfahrungen mit RKS _ Breitbandkabel in Karow

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
Bei Kabel Deutschland gab es auch mal fair use und das hieß dann: Durchschnittsvolumen aller KD-User multipliziert mit 3 ergibt das Maximum. Kam man drüber wurde der Anschluss gesperrt und musste für 20 € freigeschaltet werden. Kann also von Monat zu Monat anders sein.

Geschrieben am: 2007/5/24 13:00
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
Herzlichen Glückwunsch.

Bin immer noch offline... Seit dem 11.05. geht nix mehr.

Geschrieben am: 2007/5/21 14:42
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Telekom streikt ab 11.05.

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
Eins ist klar, viele Mittarbeiter der Telekom sind zu teuer. 30000 – 40000 € pro Jahr für einen Callcenter-Mitarbeiter sind nicht wirklich realistisch und lange noch zahlbar.
Sicher ist der Unmut groß, aber ich habe noch keinen einzigen guten Gegenvorschlag gehört.
Verdi rechnet nur total verworrene Zahlen vor…
Das was passieren muss, ist denke ich, klar. Der Herr Obermann hat also die A-Karte. Irgendwer muss es machen.
Wenn ich mir so angucke wie alle nur auf die Kosten gucken, dann ist klar warum so viele zu den Mitbewerbern gehen. Ich wechsel jetzt wieder zur Telekom, da ich nur bei Arcor eine ISDN Flat kriegen konnte.
Was auch immer beim Rosa Riesen passiert, es wird bestimmt nich so bleiben wie jetzt.

Geschrieben am: 2007/5/14 8:57
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
Ich bin stink sauer auf Arcor!
Die haben mich am 11.05. abgeklemmt. Das Beste daran ist, das bei denen keiner was davon weiß. Die Telekom kennt diesen Termin nur als Anfrage (zu Kurzfristig von meiner persönlichen Arcor-Tante). Bei Arcor kennt diesen Termin keiner…
Auf einen Freitagnachmittag konnte mich keiner wirklich helfen. Die Telekom war aber wirklich bemüht, obwohl ich noch gar nicht richtig gewechselt bin.
Nach 30 min bei der Arcor Hotline wollte die mich einfach so abbügeln, da ich ja meine persönliche Arcor Betreuerin habe. Alles schon sehr unverschämt und keine S** in dem Laden interessiert das ich am Wochenende ohne Telefon und Internet da sitze.
Jetzt kann ich nur noch hoffen, dass die Telekom mich trotz aller Streiks schnell anschließen kann.

-Inselmann-

Geschrieben am: 2007/5/14 8:49
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Erfahrungen mit RKS _ Breitbandkabel in Karow

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
Was man davon auch immer halten mag, ich denke das man diese Diskussion am hier http://www.dslnachpankow.de/modules/n ... .php?topic_id=495&forum=7 weiter führt.
Zurück zum Thema.

Geschrieben am: 2007/5/14 8:38
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
@DFK:
Am 27.03. habe ich bei der Telekom meinen Wechselwunsch eingetütet. 2 Wochen kam von Arcor keine Reaktion. Dann konnten sie plötzlich das Fax der Telekom nicht lesen. Das zweit Fax war dann das gleiche plus einmal mehr gefaxt. Hätte also schlecht zu lesen sein müssen. Ging aber… Nach einiger Zeit wurde der Termin mitgeteilt 29.06.07 da Arcor nur zum Quartal kündigt (1 Monat vorher). Daraufhin habe ich am 17.04. eine Vorzeite-Kündigung geschickt für asap. Preis für den Spaß 99,95 €, aber das war es mir wert. Aussage dazu: Das geht jetzt alles ganz schnell!
Aber wie man sich denken kann, ging gar nichts. Jeden Tag habe ich also bei Arcor angerufen und gefragt. Von keine Ahnung, bis ich kenne die Kollegen persönlich und setzte mich ein, war alles an „laber“-Aussagen dabei. Seit 3 Tagen habe ich eine persönliche Kundenbetreuerin bei Arcor, die sich jetzt um mein Anliegen kümmert. Sie hat den neuen Termin für meinen Wechsel zur Telekom auf den 11.05. gesetzt, das war am 08.05. Also nicht machbar. Also von gar nichts zu Übereifer.
Meine Telekom Tante meinte zu mir noch, das diese Virtuellen Ports nichts besonderes sind Also 27. KW heißt gar nichts häufig schalten sie viel schneller. (Stimmt übrigens und ist keine Laber aussage)
Mal gucken wie es zu diesem Thema weiter geht. Drückt mir die Daumen!
Ich finde es zum Kotzen, das Arcor auf meinen Telefonnummern sitzt und diese nicht an die Telekom frei gibt. Auf T-Com Seite sitzen die Leute und warten darauf. Sprich die sind zum Warten verdammt.

Zu deinem Kumpel mit Arcor 6000:
Laut Arcor ist es kein Problem sofort zu Kündigen, wenn sie die zugesicherten Leistungen nicht erbringen können. Da bei im kein DSL geschaltet wird, hat er ein Sonderkündigungsrecht und könnte woanders hin wechseln.

cu
Inselmann

Geschrieben am: 2007/5/10 15:08
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
Ich habe ein Problem.
Vor geraumer Zeit am 27.03. war DSL bei mir Verfügbar. Seit dem Versuche ich von Arcor weg zu kommen. Stand heute ist für mich (Forkenzeile) die KW27 also 1. Juli-Woche als Möglichkeit eingetragen.
Kann mir jemand sagen, ob es an nicht mehr vorhandenen Ports liegt? Hier war die Rede davon, das erst noch eine neue Vermittlungsstelle gebaut werden muss, weil wie am Kabel von Buch hängen…
Hat jemand einen Plan was KW27 heißt?

cu
Inselmann

Geschrieben am: 2007/5/9 12:32
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
Bin immer noch am warten, da mich Arcor nicht gehen lassen will...
Herzlichen Glückwunsch an alle mit DSL.

Schreibe mal meinen Leidensweg auf, wenn ich endlich mal dabei bin.

cu
Inselmann

Geschrieben am: 2007/5/3 0:57
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
War mehr als 2000 Verfügbar?
Welcher Anbieter?
Zufrieden?

Herzlichen Glückwunsch!

Geschrieben am: 2007/4/16 10:43
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Allod: RKS vs. DSL

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
Allod scheint zurzeit schon auf TV-Kabel zu stehen. Die haben ja auch Verträge mit denen zwecks Kabelgebühren in der Miete. Die wollen den Preisvorteil nicht verlieren. Die meisten Mieter ja auch nicht.
So wie ich Allod bis jetzt erlebt habe, haben die aber immer mit der Telekom zusammen gearbeitet. Es wurde schon öfter mal probiert die Telekom zum Ausbau zu bewegen.
Denke nicht das Allod jetzt T-Com blockieren wird.

Geschrieben am: 2007/4/11 14:52
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
Was nützt mir ein Werbepost in einem Forum, in dem sich alle mit der Breitbandfrage auseinander setzten? Ich glaube nicht viel, da jede Möglichkeit schon bis aufs Kleinste diskutiert und auseinander genommen wurde.
Der einzige Effekt den man damit erreicht, ist Unmut bei den Usern, die seit Jahre warten. Man kommt sich etwas dumm vor, bzw. wird man wohl dafür gehalten.
Ich persönlich fand die Beiträge nicht hilfreich. Das Schema ist aber auch immer das gleiche. Noch ein weiterer Contrapost und dann nichts mehr…

Zu dem Modem und den 8 KB.
Firefox (andere auch) machen Folgendes: Wenn du einen Link anklickst (z.B. Speichern Unter) dann wird im Hintergrund schon mit dem Download begonnen, solange bis du das Verzeichnis zum Speichern gewählt hast. Danach kommt die Anzeige in der der bereits herunter geladene Teil mit 0 Sekunden eingerechnet wird. Mein ISDN gibt so auch schon mal 50 KB (siehe Bild) her.
Du kannst man mit einem Tool gucken, welches immer die aktuelle Geschwindigkeit anzeigt. Ist schon ein paar Tage älter, aber tut seinen Zweck:
http://www.analogx.com/contents/download/network/nsl.htm
Auf der Seite sind ein paar ganz nette Tools…

cu
Inselmann

Datei anhängen:



jpg  isdn_super_speed.jpg (23.27 KB)
455_461a49b9d491b.jpg 487X132 px

Geschrieben am: 2007/4/9 16:12
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
@DFK:
Das würde ich ja gerne mal mit einem Telekom internen Tool prüfen. Kannst du mir die Tel. Nr. per PM schicken? Wenn nicht, wäre die Hausnummer interessant. Dann würde ich mir eine Tel. Nr. raussuchen.

-Inselmann-

Geschrieben am: 2007/4/3 10:19
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
joslove wohnt wohl Achillesstr. (ca. 74 wenn ich nicht falsch liege).
Das hätte ich mir noch als Angabe zu der Erfolgsmeldung gewünscht. Viel Spaß mit Breitband.

@Finixx01:
Die Entfernung ist bei DSL immer ein wichtiger Faktor. Könne also hinkommen, was du dir ausgedacht hast.
Allerdings kann es dein das T-Com die Leitungen auf 3000 begrenz. Ist nur ne Konfigurationsfrage (dauerte zu meine DSL-Zeit bei T-Nova nur ein paar Sekunden ;) ). Wenn erstmal alle einheitlich bei max. 3000 Liegen sollen, kann das passieren.

Inselmann

Geschrieben am: 2007/4/2 18:57
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Es geht weiter in Karow!

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
Das interne Telekom Tool sagt das DSL in der Forkenzeile verfügbar ist. Stimmt mit dem Verfügbarkeitscheck überein. Werde morgen den Auftrag los schicken.

Weiß einer von euch wie lange es dauert, wenn ich von Arcor zurück zur Telekom wechsele
(Keine Mindestvertragslaufzeit mehr)?

Geschrieben am: 2007/3/28 0:09
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: 4DSL über 1&1

Registriert seit:
2006/11/30 12:11
Aus: Forkenzeile zw. 8 und 10 ;)
Beiträge: 45
Offline
Meinst du, das du mehr Antworten auf 2 Posts bekommst. Den Text hättest du doch ein bisschen verändern können? ;)
Die 1000 der Telekom sind std. hier. Muss aber IMMER erst noch geprüft werden. Heißt also gar nichts.
Denke da hinten wird es noch ne Weile dauern.
So wie ich das sehe geht der Ausbau in Alt-Karow voran.
In Neu-Karow geht es die Achillesstr. hoch (1 Richtung 100).
Weiter unten geht schon einiges aber bei mir hier z.B. Forkenzeile (also Achillesstr. Höhe 74) noch nicht.

Geschrieben am: 2007/3/20 22:29
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung



(1) 2 »




Sozial vernetzt
Netzempfehlungen
mailbox.org
posteo.
Suchmaschine Ixquick
0 Seconds | 3 Queries