DSLnachPankow - Diskussionsforum - Alle Beiträge
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

SUCHEN  
    |
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Password vergessen?

Neu anmelden!
Hauptmenü
Wer ist online
14 Besucher sind online (10 Besucher halten sich im Bereich Diskussionsforum auf.)

Mitglied(er): 0
Gäste: 14

mehr...
   Alle Beiträge (unisoft)




Re: Freifunk-WLAN in Pankow: aktive Accespoints

Registriert seit:
2005/4/20 12:35
Aus: Kastanienallee 35
Beiträge: 5
Offline
ich hätte da diverse AccessPoints (2 davon mit Yagi's) denen nur Internet fehlt.... .

Standort 13158 Berlin, Kastanienallee 35

Falls jemand Interesse an Kostenbeteiligung (auch Kostenübernahme möglich) seines DSL Anschlusses hat und uns dafür mitsurfen lässt kann sich gerne bei mir melden

birke at unisoft-edv.de

MfG Thomas

Geschrieben am: 2006/1/7 18:49
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Jetzt ist es soweit... haha!

Registriert seit:
2005/4/20 12:35
Aus: Kastanienallee 35
Beiträge: 5
Offline
Ja das mit dem Verfügbarkeitscheck ist so eine Sache... . Grundsätzlich kann man sagen, der Verfügbarkeitscheck, egal bei welchem Provider, sagt lediglich aus ob die Vermittlungsstelle für DSL tauglich ist. Ob ausreichend Ports zur Verfügung stehen oder danach GF zum Kunden geht kann der Verfügbarkeitscheck nicht ermitteln.

Aus diesem Punkt bin ich der Meinung, dass alle alternativen Anbeiter noch mehr Versager sind als die Telekom. Die Telekomiker haben nun mal irgendwann Kabel verbuddelt und vermieten die nun. Es bleibt den alternativen Anbietern überlassen die Kabel zu mieten oder nicht. Grundsätzlich wollen die aber ersteinmal Kohle abgreifen. Damit verbunden ist leider auch der Zustand das Kohle abgreifen mit Glasfaser DSL ersteinmal im ersten Jahr nicht möglich ist. Für Kabel verbuddeln sind die sich auch zu fein - können wir ja wieder keine Kohle sofort abgreifen. Aber beim meckern über die Telekom sind sie ganz gross. Den berühmten Arsch in der Hosen haben die aber alle nicht. Um mal wirklich was alternatives zur Telekom aufzubauen benötigt es nun mal etwas Unternehmerrisiko.

Ich will hier nicht als Telekom Freund dastehen, nur zur Zeit nerven mich die Alternativen mehr als die Telekom. Wenn die Telekom sagt es geht dann hat das bei meinen Kunden immer gepasst. Die Alternativen versprechen aus oben genannten Grund auch sehr häufig das es geht - nur nach ein paar Wochen machen die dann den Rückzieher. Trotzalledem gehöre ich leider auch immernoch zu den DSL geschädigten und wünsche mir das was alle hier wollen - bezahlbares Internet zum Festpreis.

Gruß Thomas

Geschrieben am: 2005/7/10 18:23
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Surfen über UMTS

Registriert seit:
2005/4/20 12:35
Aus: Kastanienallee 35
Beiträge: 5
Offline
Hallo,

habe mir gerade einen Rechner als Router für UMTS zurechtgebogen und surfen mit mehrere Rechnern darüber. Bis jetzt alles megasuper. Innerhalb von 8 Stunden fast 670 MB saugen, ist zwar kein DSL aber mit ISDN hät's länger gedauert. Bilderkomprimierung auch kein Problem - wenn man sie abschaltet. Verbindungsabbrüche - bisher nie gehabt obwohl nur 2 Balken. Also ich kann mich nicht beschweren. Besser hätte ich es mit 34,- mtl. derzeit nicht kommen können - zumindest bis DSL da ist.

MfG Thomas

Geschrieben am: 2005/5/14 9:02
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


EDV Systembetreuung und EDV Consulting

Registriert seit:
2005/4/20 12:35
Aus: Kastanienallee 35
Beiträge: 5
Offline
Ich dachte, ichmach mal den Anfang hier, vielleicht gesellen sich andere ja mal dazu.

Fa. UNISOFT EDV Systembetreuung und Wolkenhauer EDV Consulting, beide ansässig Kastanienallee 35, 13158 Berlin, sind nun schon seit geraumer Zeit auf der Suche nach geeigneten Internetzugängen. Am alten Standort der UNISOFT in Waidmanslust war man DSL verwöhnt. Nun hier in Pankow ist man dann sehr schnell und hart auf dem Boden der Tatsachen aufgeschlagen. Leider gibt es in der näheren Umgebung bei uns diverse Möglichkeiten preisgünstig ins Internet zu gehen - per TV, DSL. Nur eben bei uns hier nicht. Die Telekom interessiert das recht wenig - hat Sie uns doch als wir hier angefangen haben eine 64k Standleitung für über 300,- € angeboten. Das haben wir dann aber dankend abgelehnt. Unsere Internetkosten liegen bei ca. 100 - 240 € im Monat. Da rechnet sich das nicht wirklich... . Dank AOL 650 CD's kann man mal ein paar Monate für lau das Ganze genießen aber ständig fällt dann bestimmt irgendwann auf. WLAN Verbindungne haben wir auch schon probiert, leider steht immer irgendetwas im Weg was dann die Funkverbindung stört. Kurzum alles Mist hier in Pankow bezüglich Internetversorgung. Andere Anbieter stolpern leider dank Glasfaser auch nur über Ihre Versprechnungen.

So problematisch habe ich mir das hier nicht vorgestellt, war ich doch in der Nordendstrasse seit DSL auf dem Markt war dabei und die paar Meter weiter wird das doch wohl auch gehen - dachte ich... . Nun ja, einen guten Internetzugang für 1 - 12 Mitarbeiter hinzukriegen ist leider nicht ganz so einfach... . Aber mal sehen, vielleicht können wir ja bald per UMTS surfen. Und wenn das nicht reicht wird die 5Gig Flat von Vodafone mit SAT kombiniert, dann sollte man doch langsam hinkommen.... .

MfG Thomas

Geschrieben am: 2005/4/30 10:08
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Daten für Karte über Versorgungsgebiet

Registriert seit:
2005/4/20 12:35
Aus: Kastanienallee 35
Beiträge: 5
Offline
Hallo,

anbei ein paar weitere Daten

Kastanienallee 35, 13158 nicht verfügbar,
Uhlandstrasse 44, 13156 DSL verfügbar,
Nordendstrasse 44, 43, 13156 DSL verfügbar,

MfG Thomas

Geschrieben am: 2005/4/21 8:07
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung







Sozial vernetzt
0 Seconds | 3 Queries