DSLnachPankow - Diskussionsforum - Alle Beiträge
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

SUCHEN  
    |
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Password vergessen?

Neu anmelden!
Hauptmenü
Wer ist online
19 Besucher sind online (15 Besucher halten sich im Bereich Diskussionsforum auf.)

Mitglied(er): 0
Gäste: 19

mehr...
   Alle Beiträge (Admin)


(1) 2 3 »


Re: Sicherheitscode gegen Spammer

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Die Abfrage sollte nun nur noch bei nicht angemeldeten Benutzern erfolgen, die Vorschau ist nun auch ohne Sicherheitscode-Eingabe möglich.

Geschrieben am: 2006/5/24 23:57
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Sicherheitscode gegen Spammer

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Wir haben mit sofortiger Wirkung eine Änderung für das Posten von Beiträgen auf DSLnachPankow eingeführt. Nach dem Schreiben muß nun vor der Vorschau* und dem Absenden des Beitrages ein Code eingegeben werden. Es handelt sich dabei um eine Grafik, die Buchstaben und/oder Zahlen enthält und über den entsprechenden Buttons angebracht ist. Der Code muss per Tastatur in ein daneben liegendes Feld eingegeben werden, damit der Beitrag im Diskussionsforum eingetragen werden kann.

Diese Maßnahme war nötig, weil DSLnachPankow seit einigen Wochen massiv mit Spambeiträgen angegriffen wird. Wir hoffen, auf diesem Wege DSLnachPankow als unkompliziertes Medium für eine allgemeines Diskussion rund um die Breitbandversorgung im Bezirk offenhalten zu können.

* Wir werden dieses Vorgehen noch auf Absenden von Beiträgen und auf NICHT-Mitglieder einschränken, wenn sich Zeit findet es zu implementieren.

Geschrieben am: 2006/5/24 17:45

Bearbeitet von Flora am 24.05.2006 18:15:29
Bearbeitet von Flora am 24.05.2006 18:16:31
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Herzlichen Glückwunsch DSLnachPankow

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Vielen Dank für Euer Lob, ich wünsche Euren Initiativen viel Erfolg! Nicht locker lassen und ordentliche Öffentlichkeitsarbeit, dann wird sich sicher eine Lösung finden.

Cu

Geschrieben am: 2006/4/26 22:33
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Vodafone UMTS in Karow überlastet

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Zitat:

Tommy_001 schrieb:
P.S warum kann ich mich nicht registrieren????


Sollte jetzt hoffentlich wieder gehen. War noch ein Problem das mit dem Serverwechsel zu tun hatte. Bei Problemen mit Deinem Account maile mich bitte über das Kontaktformular an.

Cu

Geschrieben am: 2006/4/24 23:31
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


GrEtz FrOm uNiVerSe - DSLnachPankow gehackt

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Leider hat es erneut einen diesmal leider erfolgreichen Einbruch auf DSLnachPankow gegeben. Der Angriff fand gestern Nacht um etwa 0 Uhr 30 statt und hatte einen Ausfall der Seite zur Folge. Leider konnte die Seite diesmal nicht zu 100 Prozent wieder hergestellt werden. Einige Foreneinträge und Unterschriften sind verloren. Wir werden in den nächsten Tagen versuchen, die Sicherheitslücke im CMS auszumerzen und hoffen, daß dieser hack der letzte war.

Einen Zugriff auf die Daten in der Unterschriftenliste konnten die Angreifer laut den Logfiles nicht erlangen.

Wir bitten für die durch den Angriff entstandenen Probleme zu entschuldigen. Sollten Sie sich nach dem 31.10. hier registriert oder in die Unterschriftenliste eingetragen haben, bitten wir Sie, dies erneut zu tun.

Noch ein wichtiger Hinweis: Die Interessentenliste für den WiMAX-Start ist aktuell, da sie uns als aktuelles Backup (Stand 04/11/2005) vorliegt. Hier kam es somit zu keinem Datenverlust!


Geschrieben am: 2005/11/4 8:59

Bearbeitet von Admin am 04.11.2005 09:35:15
Bearbeitet von Flora am 06.11.2005 10:22:37
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Registrierung

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Zitat:

Gast schrieb:
Hallo,
seid drei Tagen versuche ich mich hier zu registrieren leider ohne Erfolg. Die eMail mit dem Registrierungslink hab ich nicht erhalten. Eine Anfrage per Kontaktformular blieb ohne Reaktion. Auch eine eMail direkt an den Admin war erfolglos.
Eigentlich schade da auch ich als Pankower daran interesiert bin das man hier bald schneller surfen kann.
Woran es nun liegt das ich mich hier nicht registrieren kann weiß ich nicht.


Bitte mails prüfen, Account ist jetzt aktiviert. Wir haben derzeit etwas viel zu tun. Sorry & nun viel Spass auf der Seite.

Geschrieben am: 2005/10/29 21:47
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: es geht voran...

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Zitat:

Gast schrieb:
Wenn hier schon jemand (ADMIN)mehr über weitere Anbieter weiß, wär es toll es zeitnah mitzuteilen.

Das wird leider noch nicht gehen, aber die News werden in den nächsten Tagen kommen, das ist versprochen. Nur so viel: Es ist zu Standard-DSL absolut konkurrenzfähig sein !

Zitat:

Hat denn jetzt schon jemand DSL in der Florapromenade?

Meines Wissens nach nicht (ausgenommen Floraprom 1), aber auch hierzu können wir wahrscheinlich ab 27.10 mehr sagen.

Zitat:

Welche Alternativen habe ich zur Telekom? Bei ARCOR geht es ja nur i.V.m ISDN-Anschluss und der is ja genau so schierig zu bekommen, wie ehemals ein DSL-Anschluss.

s.o.

Zitat:

Außerdem sagte mir der Typ von der Telekom, dass die Glasfaserkabel teilweise überbaut wurden und daher jetzt DSL zur Verfügung stehen würde.

Wenn, dann wird das nur kleine Bereiche Pankows betreffen, an den offiziellen Ausbauplänen der T-Com hat sich bisher kaum etwas geändert.

Zitat:

Die ganzen Bauarbeiten in der Floraprom hätte die Telekom nur veranlasst, damit wir alle DSL haben können ( haha, hätten die sich ja auch mal 10 Jahre früher einfallen lassen können )!

Was soll man dazu sagen?

Zitat:

Wie auch immer bin guter Dinge und optimistisch wie nir zuvor habe nur noch keinen Anbieter gewählt.

Sehr weise

Zitat:

Vorschläge ??


Warte unsere news ab und entscheide dann:
a) Preis
b) Loyalität
c) Nutzen

Geschrieben am: 2005/10/21 15:30
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: DSL in der Florastraße verfügbar... aber nur auf der einen Seite

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Zitat:
Bei mir kommt da nämlich seit Freitag : >>>T-DSL ist für Sie verfügbar! Für Ihre Rufnummer 030 / 480xxxxx sind folgende Produkte erhältlich: ... <<< Früher hieß es immer sinngemäß, das noch weitere Tests erforderlich seien. Leider kann ich aber nicht bestellen, während des Vorgangs kommt nach einer weiteren Prüfung nur die Auswahl zw. Satellit basic, pro oder kein Dsl. Sehr lustig! Also, gib bitte mal ein paar mehr Infos, damit auch bei uns die Hoffnung schön am köcheln bleibt. Bernd
So, mehr Infos: Die Gerüchte, daß die Telekom dabei ist, etwas zu tun, scheinen sich zu verdichten, zumindest was die Floraprom angeht. Das freut uns, denn wir waren uns immer sicher, daß die Telekom die Arbeit von DSLnachPankow zu würdigen weiß und ihre Ausbauarbeiten beschleunigt. Aus gegebenem Anlass empfehlen wir aber allen T-Com-Geschädigten, nicht vorschnell zum "Ex"-Monopolisten zu hecheln, sobald sich scheinbar etwas tut. Denn Wahlmöglichkeiten sind immer etwas feines: Es wird demnächst von unserer Seite sehr interessante Neuigkeiten geben, und wir empfehlen, einige Tage abzuwarten !

Geschrieben am: 2005/10/19 11:28

Bearbeitet von Flora am 19.10.2005 12:37:56
Bearbeitet von Flora am 19.10.2005 12:40:38
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Initiative für DSL per WLAN in Französisch-Buchholz

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Zitat:

Sledge schrieb:
Will mal nicht so sein, hoffe das diese Message diesmal nicht gelöscht wird

Hmm, also ich habe hier nichts gelöscht und die anderen Moderatoren haben auch versicht, nichts gelöscht zu haben. Ich weiß nicht, was das für ein Beitrag gewesen ist, aber solange er einigermaßen im Rahmen unserer Forenregeln bleibt, wird hier nichts gelöscht. Wenn der Beitag also für Andere noch von Interesse sein sollte, so poste ihn bitte nochmal.

Danke & sorry für die Umstände

Geschrieben am: 2005/10/10 20:35
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Inhouse-Arbeiten Florapromenade

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Moinsen,

Also das mit dem CU im Keller ist schön. Nutzen tut es leider leider gar nix . Bei Flora liecht das Zeuch schon mehrere Monate, bei mir seit etwa 2-3 Monaten. Wann es Sinn macht, im T-Punkt nachzufragen? Wenn Du nicht auf die Schwarze Liste (Warteliste) willst frag besser mal Ende 2008 nach *g*, da wirds wahrscheinlich verfügbar sein.

Geschrieben am: 2005/10/6 10:12
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: DSL in der Mühlenstraße verfügbar

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Zitat:

die gesamte Mühlenstraße geschaltet wurde, zu heute, dem 19.09.05. Ich versuche jetzt grad in Erfahrung zu bringen, wie es mit den Seitenstraßen der Mühlenstr. aussieht

Bei mir standen heute 2 T-Com Autos vor der Türe und mein Telefon war zeitweise abgeschaltet. Mein Nachbar hat mit den T-Com Leuten gesprochen und die teilten ihm mit, daß Florapromenade geschaltet worden sei, außer bei einer gewissen Persönlichkeit in der Hausnummer 18 - Ich weiß nicht, ob es sich wieder mal nur um Gerüchte handelt, oder ob da was wahres dran ist. Es erscheint mir zumindest recht plausibel. Warten wirs ab

Zitat:

Ob es mit anderen Anbietern als der T-Com auch funktioniert, kann ich hier leider noch nicht sagen.

Das wird nach meinem Informationsstand nicht möglich sein, da die DSLAMs Eigentum der T-Com sind und da kein anderer reinkommt. Wird also auf T-Com bzw Reseller hinauslaufen.

Geschrieben am: 2005/9/19 20:13
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: (ferne) zukunft-breitband.de

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
So, einen hab ich auch noch auf der Liste:

http://breitbandfueralle.tk/

Für eine .de hats nicht mehr gereicht *g*

Geschrieben am: 2005/9/13 21:01
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Tonstudio MusicalNet

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Danke erstmal für die Wasserstandsmeldung. Leider äußern sich noch immer viel zu wenige Gewerbetreibende zur Problematik und es freut uns, wenn sich auch in diesem Forum etwas mehr bewegt.

Zitat:

Aus Verzweiflung dann bei SkyDSL eine Satellitenverbindung beantragt und auch bekommen: Folge: irrsinnig hohe Kosten (in der Regel € 150,00 im Monat) weil die schnelle Verbindung neben der Grundgebühr von € 29,90 noch mal 10 Cent pro MB kostet.

Das bedeutet, daß Sie einen jährlichen Verlust von etwa 1400 Euro erleiden, verglichen mit den Kosten eines Standard-DSL-Anschlusses. Ein nicht zu vernachlässigender Betrag!

Zitat:

Dann kam Arcor. Ich war schon skeptisch und habe die Geschichte von Alice erzählt. Ein müdes Lächeln beim vertreter von Arcor. Nein, so was wäre doch alles kein Problem. Welche Geschwindigkeit hätte ich denn gerne?

In Glasfasergebieten ist das Stellen von Anträgen an Mitbewerber zu 99% vergebliche Liebesmühe. Man wird nicht übernommen, da die Leitungsmiete höher als bei Kupferkunden ist. Hinzu kommt, daß laut unseren Informationen die DSLAMs Eigentum der T-Com sind und somit in überbauten Gebieten NUR die Telekom zum Zuge kommen wird.

Zitat:

Jetzt wird die Florastraße gerade aufgerissen. Hoffnungsschimmer: wird nun dsl kurzfristig zu haben sein in der Florastraße??

Nein. Die Bauarbeiten haben laut unseren Informationen nur bedingt, aber auch mit dem Ausbau zu tun. Es wird nach unserem Dafürhalten auch mittelfristig kein DSL in Pankow zur Verfügung stehen. Die Telekom hat gerade mal 300 Millionen Euro für den Ausbau in ganz Deutschland zur Verfügung (pro Jahr), somit sind die Investitionen minimal und werden zeitlich gestreckt. Ich kann nur immer wieder auf unsere Daten zum geplanten Ausbau verweisen: "Hauptstrassen" wie Florastr/Mühlenstr etc bis ENDE 2006, der Rest bis 2008 oder später!

Zitat:

Als Gewerbe im Medienbereich in der Hauptstadt macht man sich lächerlich wenn man einem Tonstudio irgendwo auf dem Lande sagen muss dass leider kein dsl verfügbar ist. Ich muss meine Dateien leider per cd postalisch verschicken.....

Das ist traurige Realität!

Zitat:

Hat jemand eine Idee was man noch machen kann?? Für jede Anregung dankbar!!

Engagieren Sie sich in unserer Initiative, machen Sie Verwandte, Bekannte und vor allem andere Gewerbetreibende auf die Initiative aufmerksam. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, der Misere ein Ende zu bereiten und sind optimistisch einen alternativen Anbieter nach Pankow zu holen. Das wird allerdings noch ein wenig dauern, da wir in unseren Gesprächen mit den verschiedenen Anbietern Wert darauf legen, daß sowohl die von ihnen propagierte Technologie als auch Service, Support und Tarifstruktur zukunftssicher und konkurrenzfähig sind. Denn es kann nicht unser Ziel sein, einen unseriösen Anbieter mit Knebelverträgen und schlechter Technologier nach Pankow zu holen, der sich die schlechte Infrastruktur in Pankow zunutze macht, um die ohnehin schon gebeutelten Anwohner an sich zu binden. Und davon gibt es leider einige!

Fazit: TDSL wird es auf absehbare Zeit nicht geben. Bis unsere Initiative Erfolg hat, d.h. bis wir einen vernünftigen Anbieter gefunden haben, würde ich empfehlen auf das UMTS-Angebot von eplus zu setzen. Damit hat man für 50 Euro im Monat eine Flatrate und der Vertrag ist so gehalten, daß zumindest die Flat recht schnell kündbar ist.

Geschrieben am: 2005/9/12 9:10
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Verfügbarkeitsprüfung

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Zitat:

finde so eine Form der Diskussion nicht schlecht, man lernt auch mehr auf die Kunden einzugehen.

Ja, ich finde die Diskussion auch recht fruchtbar, da spricht mal jmd, der auch die Probleme kennt. Das finde ich sehr gut!

Zitat:

Mit der BVV ist nicht schlecht gedacht, da gab es aber schon eine ähnliche Initiative in einer anderen Stadt. Auch dort wurden Petitionen unterschrieben, komme nebenbei nicht aus Berlin - bin seit 2 Jahren hier. Die Unterlagen wurden dem Landratsamt übergeben, dort zeigte man sich "Feuer und Flamme" für diese Eigeninitiative, was soll ich euch sagen, das ganze ist fast 2 1/2 Jahre her und DSL gibts dort immer noch nicht.

Nur mal ein paar kleine Gegenbeispiele:

http://www.dsl-finning.de/
http://www.wimax-selm.de/
http://www.lohra-dsl.de/
http://www.wlanhsh.de/
http://www.freifunk.net/
http://www.wuermtal-wireless.net/

Und es gibt noch einige mehr bei denen durch Initiative von Anwohnern und Wirtschaft eine Lösung gefunden wurde. Diese muß nicht zwingend Telekom heißen

Zitat:

Die anderen Anbieter sehen in erster Linie nur die Zahlen von den zu erwartenden Einnahmen. Fakt ist aber, die letzte Meile gehört noch immer der DTAG, andere müssen anmieten und zahlen vollkommen überzogene Beträge. Wenn Alice für seine 6000 Flat 49,95 nimmt, gehen schon 10,65 für die TAL ab.

Was skandalös ist

Zitat:

Die Politik hat schon mehrfach versagt, man kann zwar Interesse erwecken, indem Petitionen abgegeben werden. Gegensatz ist aber, ob Lebensmittel, Werkstoffe oder Petitionen, alles hat seine begrenzte Haltbarkeitszeit bzw. Interessensgefüge.

Das ist wohl war. Aber wir werden nicht aufgeben, bis wir eine Lösung gefunden haben. Politische Prozesse sind langsam und zäh, es hilft nur immer am Ball zu bleiben und eine gewisse Penetranz zu entwickeln. Lobbyarbeit halt

Zitat:

Schuld an der Sache sind die Regulierungsbehörden, die eine Gleichstellung für alle Telefonkunden ablehnen. DTAG alleine, nicht die anderen, haben eine Versorgungspflicht für das Telefon und NICHT für Breitbandanschlüsse. Genau das ist der Pferdefuss in der Angelegenheit - wo kein Kläger ist - kein Richter und keiner der die DTAG auf die Füsse tritt.
Da kann man Petitionen in die BVV, Landtag oder Bundestag einbringen. Da die Regulierungsbehörde unabhängig ist, kein Politiker oder Minister ist denen gegenüber Weisungsbefugt.
Da können Petitionen kommen wie will, selbst eure wird die Damen und Herren dort nicht umstimmen, wenn DTAG nicht will/kann dann man nichts machen.

Das sehe ich allerding schon etwas anders. Eine Regulierungsbehörde ist nur so unabhängig wie ihre Bürokratie bzw seine Führungskräfte. Und ich glaube kaum daß die RegTP als unabhängig wie etwa die Bundesbank angesehen werden kann, dann könnte sie und würde sie anders agieren! Schon gar nicht hat der Staat keinen Einfluß auf den TK-Markt, ist er nach wie vor Großaktionär der Telekom und kann somit Einfluß geltend machen. Es ist einfach kein Interesse daran vorhanden, den Monopolisten Telekom wie etwa AT&T in den USA zu zerschlagen oder eine echte Marktliberalisierung herbeizuführen, was in meinen Augen eine Möglichkeit wäre den Deutschen und Teile des europäischen TK-Markt zu revolutionieren.

So, das wars erstmal. Ich fand Deine Infos zum T-Com Ausbau im Übrigen hochinteressant wenn auch frustrierend

Geschrieben am: 2005/9/8 21:42
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Verfügbarkeitsprüfung

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Zitat:

Flora schrieb:
Zitat:

Admin malte:
Schon mal auf die Uhr geschaut, Admin? Muss ich mir ernstlich Gedanken um einen treusorgenden studierenden Familienvater machen? ;)


Ist doch nur Cola

Geschrieben am: 2005/9/7 11:08
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Verfügbarkeitsprüfung

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Zitat:

Und dann halte ich es wie Admin: Bye-bye rosa Riese - abgezockte Kunden vergessen nicht!


Geschrieben am: 2005/9/7 10:54
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Verfügbarkeitsprüfung

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Zitat:

Wo nichts geschehen ist bis heute, wird auch voraussichtlich nächstes Jahr nichts passieren. Es sei denn, der neue/alte Bundeskanzler bevorzugt eine Dienstwohnung in deiner Nähe.
Klingt evtl. nach Hohn und Spott für betroffene, aber leider die Wahrheit - ob ihr das hören oder lesen wollt oder nicht.

Das ist mir/uns bekannt und eigentlich kaum hinnehmbar! Aber es ist halt wie im wahren Leben

Zitat:

Habe nebenbei erwähnt auch kein DSL wegen PMX und lebe trotzdem noch.

Ich zum Glück auch noch , PMX=Multiplex? Dann siehts ja echt schlecht aus für Dich mit TDSL, aber UMTS ist ja im Kommen ...

Zitat:

Ihr solltet euch langsam aber sicher mit der Situation abfinden, so wie es viele andere auch schon getan haben.

Das werden wir mit Sicherheit nicht, ich nehme das Monopol der T-Com nicht hin und vor allem nicht die hieraus hervorgehenden Resultate! Sobald ich eine Möglichkeit habe, breitbandiges Internet zu bekommen (und wenn ich dafür umziehen muß), werde ich nur noch VoIP nutzen und je mehr Leute dies tun, desto unangenehmer wird es für den magenta Riesen...

Zitat:

Hansenet (Alice), Versatel, Arcor und wie sie alle heissen werden auch keinen müden Cent investieren. Ganz einfach, Pankow hat eine sehr schlechte Infrastruktur, neben Neukölln, Wedding oder Kreuzberg.

Das stimmt so nicht bzw eine Definition von Infrastruktur fehlt. Die Unternehmen investieren allgemein kaum in eigene Infrastruktur und ich könnte mir abgesehen von Kostengesichtspunkten noch einen anderen Grund denken. Ich meine, wieso baut die T-Com hier aus oder kann es tun, wenn dies kein anderer macht. Sicherlich weil der TK-Markt noch lange nicht liberalisiert und reguliert ist, der Platzhirsch läßt einfach noch keinen echten Wettbewerb aufkommen.

Zitat:

Mit Meldungen wie "Telekomiker gesichtet in meiner Strasse oder vor der Haustür" macht man sich und andere selber verrückt und am Ende steht noch immer kein DSL zur Verfügung.

Leider gibt es seitens der T-Com ja keine Zahlen und Daten, somit ist diese Information schon wichtig um die Gesamtsituation einzuschätzen.

Zitat:

3 Fragen aber zuvor:
1)Was soll mit der Onlinepetition erreicht werden?
2)Wer wird sich dafür interessieren?
3)Die Telekom etwa? Oder die Politik? HAHAHA kann ich dazu nur sagen!

zu 1)
Wir wollen das Interesse an Breitbandinfrastruktur dokumentieren und sprechen hiermit Politik, Telekom und Wettbewerber an. Wir gewinnen gleichzeitig einen Überblick über die Situation im Großbezirk.
zu 2)
siehe 1) / Ich sehe das nicht so pessimistisch, die Liste der Unterschriften verdeutlicht der Politik den handlungsbedarf: Ohne sie wäre sicherlich auch der Antrag in der BVV durchgekommen. Er zeigt alternativen Anbietern den Bedarf und das wirtschaftliche Potential auf und kann dazu führen, daß diese Pilotprojekte in Pankow starten.
zu 3)
Das wir auf die T-Com Einfluß nehmen können ist sicherlich nicht unbedingt zu erwarten. Das schafft man nur, indem man die Konkurrenz nach Pankow holt. Es gibt zahlreiche Beispiele, bei denen Alternativanbieter auf den Markt kamen und die Telekom plötzlich gaaanz viel Geld übrig hatte, die total unattraktiven Gebiete in kürzester Zeit zu erschließen! Auf die Politik hatte unsere Initiative schon Einfluss, wie dem BVV-Antag entnommen werden kann.

Zitat:

es gibt nur eine Möglichkeit, raus auf die Strasse und eine eigene Interessentenliste erstellen, mit direkten Angaben das ein Auftrag gestellt wird.
Diese dann dem Leiter der DTAG Berlin-Nordost, Köpenicker Allee 148-162, Herrn Gütt.. (Datenschutz), auf den Tisch knallen.
Dazu noch einen Pressefuzzy mitschleppen, der ein kleines nettes Photo von der Übergabe schießt.
Alles andere ist auf gut deutsch ausgedrückt vom Ar...

Das ist nicht unser Anliegen und ich bin der Überzeugung, daß ein solches Vorgehen gar nichts bringt. Damit betreibt man nur Marktforschung und Kundenaquise für die Telekom, ob das ganze etwas bringt ist doch sehr fraglich, da wie beschrieben die Planungen und Gelder schon feststehen und ich denke nicht daß die T-Com da sonderlich flexibel ist . Wir werden dem Martführer nicht noch nachlaufen mit den Kundendaten und alle Anfragen unsererseits / seitens des Bezirksamtes mit Hinweis auf die absolut unzureichende Situation hier in Pankow wurden mehr oder weniger freundlich mit ungenauen Ausbaudaten abgewatschelt ...

Zitat:

Sorry für meine direkten Worte,

Klaro

Geschrieben am: 2005/9/6 21:25
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Glasfaser kommt

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Zitat:

fidi99 schrieb:
Das ist doch neu, oder. Ich wusste bislang nur von ADSL2+ am Schloss...

"Neu" ist das schon ...

Zitat:

Gibt es also Hoffnung?


... aber so wie ich das hier sehe, wird ja gerade das hier nicht gemacht: Anschluß ans GF-Netz, sondern Überbauung des GF-Gebiets und Kupfer bis zum Kunden ...

Geschrieben am: 2005/9/2 16:05
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: DSL in der Florastraße verfügbar... aber nur auf der einen Seite

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Das ist Richtung Mühlenstrasse etwa auf Höhe des Bäckers und auf der Seite des Bäckers dort wo es zu den "schicken" Häusern geht (die Einfahrt zum Hof) - ist das einigermaßen verständlich? Die Frage wenn das stimmt ist, ob Flora33 über die DSLAMs Mühlenstrasse (rechts) oder den Florastrasse/Florapromenade versorgt wird. Sollte es der Floraprom sein hieße das eventuell daß Floraprom auch versorgt ist.


@Flora33: Könntest Du bitte mal bei T-Online Checken, was deren Onlineabfrage sagt, vielleicht ist die ja aussagefähiger als die von T-Com: Link

Geschrieben am: 2005/9/2 15:08
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Individuelle (willkürliche) Spam Diffamierung und Zensur hier im Forum

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Respekt, eine richtige Antwort

Zitat:

NO-Spammer schrieb:
1. Mein Schreiben an "interior design" war eine AW auf sein! Posting. Hierin bot ich Hilfe an. Ich habe NICHT geschrieben: "Bei mir kostet das nur XY Euro oder so..."

Das ist so leider nicht ganz richtig, vielmehr haben Sie in einem "Crossposting" den Ausbau seitens der T-Com als nicht existent bzw nicht tragfähig bezeichnet und als Schlußfolgerung wiederum Bezug auf Ihre Firma genommen, die sehr tolle Standleitungen vertreibt. Wie gesagt, uns oder die entsprechende Firma direkt anzusprechen wäre in diesem Fall wohl besser gewesen.

Zitat:

Im Rahmen des Freifunk-Projekts (http://www.freifunk.net/) stelle ich mein komplettes "knowhow" Kostenlos zur Verfügung. Das war! auch hier meine Intension.

Der uns vermittelte Einduck war und ist leider ein anderer, der Erster Auftritt war der eines Vertreters. Hätten Sie uns zunächst an Ihrem Know-How partizipieren lassen, so zB im Freifunk-Bereich der Seite, wären Sie sicherlich auf offene Ohren gestoßen, aber wie gesagt hat es nicht den Einduck erweckt als ob Sie sich hier produktiv einbringen wollten.

Zitat:

2. Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer, also macht auch die DSL-Verkabelung in einigen Straßen noch keine Verfügbarkeit für den ganzen Bezirk. Siehe: "Warum es in Pankow KEIN DSL (via TeleDUMM) geben wird."
(http://www.dslnachpankow.de/modules/newbb/viewtopic.php?
topic_id=106&forum=17&PHPSESSID=bc8730adf51be5fb969d790f43a6244a)

Das ist uns durchaus bewußt, weshalb wir mit verschiedenen Technologieanbietern in Verhandlungen stehen und gerade nicht den Kopf in den Sand stecken.

Zitat:

3. Wer sich selbst ein Bild machen möchte über die Wirtschafliche Situation sollte mal hier vorbei schauen:
(http://www.statistik-berlin.de/) und besonderst die Statistik: "Insolvenzverfahren in Berlin 2004 nach Bezirken" (http://www.statistik-berlin.de/framesets/berl1.htm)
© Statistisches Landesamt Berlin 2005

Meine Laune ist bereits am Tiefpunkt angelangt nach diesem Beitrag

Zitat:

4. Zur Ausfallsicherheit: Das System das mir Breitband nach Pankow bringt, wird von Bundesgrenzschutz und Zoll, Universitäten und der Schifffahrt benutzt. 100% Ausfallsicherheit bedeutet das die (und nur die!) Leitungskapazität vom Provider überwacht wird und bevor ich den Ausfall merke steht schon ein Techniker vor der Tür. So etwas habe ich noch nie! vorher erlebt. Mein Hinweis auf "Support" bezog sich darauf das ich gerne Hilfestellung gebe bei Installation & Konfiguration. Nirgends hier steht was von mir wegen "Kostenpflichtigem Support". Einfach mal im Translator nachgucken "hr. admin" was SUPPORT auf Dtsch. bedeutet.

Ich habe meinen vorhergehenden Ausführungen nichts hinzuzufügen. Es gibt keine 100% und schon gar nicht in der IT. Ich habe auch nicht behauptet, daß der Support kostenpflichtig wäre. Support = die Stütze, tja und nun, was hilft mir das beim Verständnis was Sie mit Support in Ihrem ursprünglichen Posting meinten ?

Zitat:

Zensur:
5. Ich finde es Unverschämt wenn Beiträge abqualifiziert und Kommentiert werden und dann abgeschlossen werden. Jeder "Angeklagte" hat das Recht auf Verteidigunug. Das gilt hier scheinbar nicht.

Das muß ich jetzt mal sacken lassen. Ich finde die Art Ihres Auftretens hier im Forum für nicht angemessen. Wie bereits gesagt sind wir eine Bürgerinitiative und dieses Forum soll
der Kommunikation der von der Breitbandmisere Betroffenen dienen. Die von Ihnen verfassten Postings gehen allerdings definitiv in Richtung Marketing/Werbung/Spam - wie auch immer Sie es nennen möchten. Wie bereits geschrieben sind wir sehr an einer Lösung des Problemes interessiert, Sie können dazu aber scheinbar nicht wirklich beitragen. Jeder kann sich bei der T-Com oder der Konkurrenz Standleitungen anmieten. Nur sind diese um einiges teurer und sowohl für Anwohner als auch kleinere Mittelständler keine wirkliche Alternative. Aus Ihrem Postings ist nur zu entnehmen, daß es da eine Firma gibt, die zu guten Konditionen absolut ausfallsichere Standleitungen vertreibt. Ich hätte dafür auch einen Link auf unserer Seite als "Sponsored by" setzen können, mehr kommt bei Ihren beiträgen leider nicht rüber, sorry. Und das ist in meinen Augen Werbung, zumal Bezug auf die Konkurrenz "TeleDUMM" genommen wird.
So etwas ist hier nicht erwünscht und kann kommentarlos gelöscht werden. Gerade daß dies nicht geschehen ist und auch dieses in meinen Augen doch sehr persönlich werdende Posting bestehen bleibt sollte Ihre Unterstellung der Zensur doch etwas lächerlich erscheinen lassen.

Zitat:

Gerade von einem "Student Politikwissenschaft" hätte Mensch so was erwarten können. Oder, gerade deshalb nicht? (Ist da hier evtl. nur der verpatzte Versuch sich Politische Sporen zu verdienen?. IMHO: Gründlich verpatzt "hr. admin")

Ich habe wirklich noch anderes zu tun als auf so einen Bockmist zu antworten, aber sei es drum. Wie gesagt, dieses Forum ist offen für jeden. Man muß sich noch nicht einmal anmelden um mitzudiskutieren. Weder ich noch andere Moderatoren zensieren hier irgend etwas, Sie können wie hiermit geschehen selbstverständlich auch eine Gegendarstellung beziehen, dennoch behalten wir uns das Recht vor Nutzer auszuschließen oder Postings zu sperren um den Betrieb der Seite zu garantieren. Wir möchten hier nicht als Werbeplattform mißbraucht werden und werden uns auch nicht von irgendwelchen Interessen vereinnahmen lassen.
Ich bin weder in irgendeiner Partei noch werde ich mir hier wohl große Sporen verdienen können. Dass ich diese Initiative mitgegründet habe hatte bisher nur einen Effekt: Sehr viel Arbeit! Meine Motivation ist nach wie vor eine sehr am Eigennutz orientierte: Ich habe es satt Monat für Monat über 100 Euro für ISDN-Highspeed-Internet "aus dem Fenster zu werfen" und diese Einstellung teile ich wohl mit den meisten Leuten hier.
Ich muß Ihnen ganz ehrlich sagen, daß mir zu dieser Unterstellung nichts mehr einfällt, das geht ja sowas von unter die Gürtellinie

Zitat:

Viel spaß noch beim "warten auf Godot"

dito

Geschrieben am: 2005/8/23 22:30
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: interior design

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Zitat:

Soviel kostet eine 6Mbit Breitbandlösung die GARANTIERT und IMMER funktionert.

So etwas gibt es nicht! Warum bitteschön haben Rootserver eine Verfügbarkeit von unter 100%? Weil eine 100prozentige und immer funktionierende Technik eine Illusion ist und die wollen Sie uns hier verkaufen? Damit verstoßen Sie allerdings GARANTIERT und OHNE ZWEIFEL gegen unsere Forenregeln ;)

Zitat:
Support bieten wir Selbstverständlich auch an.

Ich dachte den brauche ich nicht bei garantierter Funktionsfähigkeit?

Geschrieben am: 2005/8/23 0:26
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Schulstr. hat hier jemand DSL

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Zitat:

Steppi schrieb:
Hallo Detko,
nach unseren Informationen hat der gesamte Bereich Schulstr. / Grunowstr. kein DSL.

Gruß, Stefan


Jupp, Freunde von uns wohnen da. Nix DSL

Geschrieben am: 2005/8/23 0:17
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Warum es in Pankow KEIN DSL (via TeleDUMM) geben wird.

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Zitat:

Gast schrieb:
Selbstverständlich bekommen Sie bei der Teledumm immer die Auskunft: "Ja, bald ist es so weit". Ich schreibe Ihnen hier nun mal auf warum es in nächster Zeit kein DSL/Flat in Pankow geben wird.

Meine Frage an das Forum:

Warum sollte die TeleDumm einen müden € investieren wenn Sie so viele Anfagen von Menschen hat wo nichts investiert werden muss?


Tut sie doch schon längst! Auch wenn es für die meisten DSL-Looser hier in Pankow sehr frustrierend ist und lange Zeit dauert, es wird auch in Pankow DSL geben und wenn nicht DSL dann eine andere Zugangstechnik. Ich möchte jedenfalls hier keine derart unqualifizierten, komerziellen Postings mehr sehen - wenn Sie etwas anzubieten haben, was das Problem an der Wurzel packt oder Sie einzelne Firmen hier direkt ansprechen wollen tun Sie das. Aber wir sind eine NICHT KOMERZIELLE Bürgerinitiative und haben was derartige Werbung angeht eine zero-tolerance-policy. Schade, daß Sie dazu beigetragen haben, dass wir nun ein Unterforum haben werden in dem solche Beiträge erscheinen werden !

Geschrieben am: 2005/8/23 0:10
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: [Florapromenade] Infos Nordseite ...

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Ein kleines update von der Schattenseite:

Ich hatte ja eine manuelle Recherche beauftragt. Nachdem sich wie immer seitens der T-Com keiner meldete, um mir mein negatives Ergebnis mitzuteilen, griff ich mal wieder zum Hörer - langsam Routine

Der freundliche Herr an der anderen Seite teilte mir nun mit, daß manuelle Recherchen ja Geld kosten, da ein Techniker rausgeschickt werden muß. In meinem Fall sei vermerkt, daß die letzte Recherche negativ ausgefallen sei und keine weitere Recherche mehr möglich ist - Kostengründe halt. Ich könne mich aber in die Interessentenliste eintragen (in der ich schon seit 3 Jahren stehe) und werde informiert, wenn sich was positives ergibt. Etwas verdutzt verabschiede ich mich.

Was lehrt uns das nun ? Die T-Com hält uns hin und belügt den monatlich Unsummen abdrückenden Kunden. Die letzten durch mich beauftragten manuellen Recherchen haben nicht stattgefunden, ich bin mittlerweile gar nicht mehr sicher, ob es diese überhaupt gibt oder sie nicht vielmehr ein Strategiespielchen mit dem Kunden sind um seinen Ärger noch eine Weile aufzuschieben. Die Warteliste ist eine psychologisch ebenso sinnvolle und an der Mitnahmementalität ausgerichtete Idee. Wir aquirieren schon mal Kunden und können mit den Listen prima betriebswirtschaftliche Rechnungen aufmachen: "Mal sehn, also in diesem Gebiet haben wir 5000 analog- und isdn-Kunden die im Monat pro Kopf einen Gewinn vor Steuern von ..... und ein DSL-Ausbau würde uns vor Steuern ..... also warten wir mal lieber noch ein wenig ... "

Gar nicht so unwahrscheinlich ... ?


Geschrieben am: 2005/8/16 14:09
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


[Florapromenade] Infos Nordseite ...

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
wenn sich das als wahr herausstellt lasse ich mich in die Geschlossene einweisen

Bekannte von uns wohnen uns genau gegenüber, Luftlinie vielleicht 5 Meter. Gestern erzählten sie mir, daß in der Florapromenade 12 DSL ginge, da ein Nachbar von Ihnen DSL von der T-Com habe. Sie werden nun auch bestellen. Das heißt dann also im Klartext folgendes:

* Auf der Nordseite der Florapromenade ist DSL von der T-Com lieferbar, 5 Meter gegenüber nicht
* Sollte sich herausstellen, daß unsere Bekannten doch kein DSL bekommen können, heißt das dann wohl daß alle Ports schon voll sind
* Der neue DSLAM in der Mitte der Florapromenade ist, sollte das ganze sich bewahrheiten, beschaltet und es gibt damit keine nachvollziehbare Begründung mehr, warum nicht auch die anderen DSLAMS beschaltet werden können außer die "attraktiven" ISDN-Loosern die jeden Monat 100 Euro für eine Schneckeneinwahl abdrücken
* Die Versorgung über ein Freifunk-Netz sollte im Bereich des Möglichen liegen

Ich bin gespannt, was bei der Sache rauskommt und werde weiter berichten !

Geschrieben am: 2005/8/6 9:23
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: T-ComTechniker gesichtet (Florastr.) und Versatel

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Zitat:

Danielp schrieb:

langsam brauchen wir ein "Sichtungsforum".


Gute Idee ich werde diesen Beitrag mal als sticky setzen, bitte alle T-Com sichtungen und daraus gewonnene Infos hier rein !

Ich mach mal weiter:

Gestern Breitestrasse: 2 (!) schicke Siemensautos auf dem Bürgersteig gegenüber Kaufland. Sie hatten den recht neuen DSLAM offen und ein Notebook rangeklemmt. Sahen mächtig beschäftigt aus und die Autos waren fast wie eine "Schutzwall" vor neugierigen Blicken vor dem ganzen Treiben geparkt. Nun ja, war grade mit meinem etwas schlechte Laune habenden Sohnemann unterwegs, weshalb ich die Siemens-Leute nicht angesprochen habe. Zumindest sah aber der DSLAM sehr gut von innen aus, voll bestückt und nach meiner Ansicht so gut wie einsatzbereit (soweit ich das dur bloßes hinsehn eischätzen kann).

Geschrieben am: 2005/8/6 8:39
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Brehmestraße Seit Anfang 2005 DSL Verfügbarkeit - jetzt doch nicht mehr

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Zitat:

Rettigweg Joe schrieb:
Nun ein kleines Update: Bisher zeigte die Verfügbarkeitsprüfung für die Brehmestraße, daß DSL hier möglich sei. Nun, nachdem ich einen Provider beauftragt hatte, mißt die Telekom nach und teilt mir, daß es doch nicht geht. Auch in der Verfügbarkeitskarte ist ja die Gegend zwischen Florastraße und Brehmestraße grün markiert, d.h. hier sollte es funzen... Tja, jetzt isses raus - hier geht's auch nicht (mehr!?!?!?)


Anstatt anzuschalten wird jetzt endlich abgeschaltet, na wenn das keine positiven news sind !

Geschrieben am: 2005/8/4 11:00
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Freifunk-WLAN in Pankow: aktive Accespoints

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Zitat:

Patrick schrieb:
Schön dass jemand endlich den Anfang mach(t) (en kann).

Jupp.

Zitat:

Da lässt sich nichts weiterfunken zur Grunow 3 ?

Aber ohne Leute, die uns Ihren Breitband-Anschluss zur Verfügung stellen wird das auch nichts bringen

Falls also jmd hier an Freifunk interesse hat UND den AP von Wolfgang versorgen kann ... bitte melden

Geschrieben am: 2005/8/3 22:24
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Kabel Deutschland

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Zitat:

Kavalier schrieb:
Hallo,
hab heute Werbung von Kabel Deutschland im Briefkasten (Kavalierstrasse), dass ab sofort über TV-Kabel Internet möglich ist (und ab Herbst 2005 dann auch das telefonieren).

Download-Geschwindigkeiten gehen je nach Paket von 256 kbit/s bis 5.600 kbit/s. Preise gehen z.B. von 16,98 EUR/Monat (1.536 kbit/s Download + 3 GB Freivolumen) über 33,98 EUR/Monat (3.200 kbit/s Download + 15 GB Freivolumen) bis zu 99,98 EUR/Monat (5.600 kbit/s Download + Freivolumen ohne Begrenzung)

Hat jemand Erfahrung damit?
Ist das eine echte Alternative zum üblichen DSL-Zugang?
Funktioniert das in Pankow wirklich?

Gruß


Laut unseren Informationen ist Internet-über-Kabel in Pankow größtenteils nur in GESOBAU-Wohnungen verfügbar. Ein Ausbau des Kabelnetzes in Pankow ist wegen der Glasfaser-Problematik sehr kostenintensiv und eher unwahrscheinlich. Probier einfach aus, ob Du es bekommst, mache Dir aber keine allzu großen Hoffnungen.

Kabel-DSL ist absolut eine Alternative zu T-DSL, auch wenn es etwas teurer ist !

Geschrieben am: 2005/7/26 16:42
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: T-DSL Verfügbarkeitsprüfung Pestalozzistr.

Registriert seit:
2005/4/12 17:09
Aus: Maximilianstrasse 6
Beiträge: 105
Offline
Zitat:

pestalozzi schrieb:
Hi,

Hm. Früher hatte ich immer gleich definitiv das aufbauende "T-DSL steht an ihrem Anschluss nicht zur Verfügung".

Jetzt steht da weder ja noch nein, sondern:
"Leider können wir Ihnen für Ihren Anschluss keine T-Online DSL Komplettpakete anbieten. Alternativ können Sie aber einen T-DSL Anschluss oder ein Paketangebot von T-Com wählen.".

Das gleiche hier.

Zitat:

Das ist neu, hat sich für die Pestalozzistr. etwa was verändert? Hatte eigentlich in den letzten Wochen (erfolglos) schon die übliche Oydysee (1&1, Telekom, Alice) hinter mich gebracht und wollte gerade resignieren...

Weiß jemand was?

Habe heute nachgefragt und der nette Hotliner meinte, das müsse gar nichts heißen und normalerweise kann er, wenn vor Ort DSL möglich ist, sofort einen Bestellvorgang durchführen. Da das aber in meinem Fall nicht möglich sei, kann er nur eine erneute manuelle Recherche beauftragen. Das Ergebnis dieser Recherche ist uns ja hier wohl vertraut

Geschrieben am: 2005/7/26 16:37
_________________
They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

Contra TKÜV
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung



(1) 2 3 »




Sozial vernetzt
0 Seconds | 3 Queries