DSLnachPankow - Diskussionsforum
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

SUCHEN  
    |
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Password vergessen?

Neu anmelden!
Hauptmenü
Wer ist online
17 Besucher sind online (12 Besucher halten sich im Bereich Diskussionsforum auf.)

Mitglied(er): 0
Gäste: 17

mehr...
Meldungstext:*
 

Hallo steklu

Titel: Hallo steklu
von wernerslim@aol.com am 25.06.2006 08:41:13

Die EasyBox stellt sich, wie du schon erwähnt hast, wie ein emuliertes Modem da. Windows sollte bei richtiger Konfiguration ein "Drathloses Netzwerk" anzeigen. Wichtig ist nur das die Software vom gerät installiert ist alles andere kann dann Windows fast alleine. Zu einem gibt es die Möglichkeit die EasyBox mit druck auf der...naja Antennentaste verbinden zulassen. Zum anderen kannst du ihn auch beim system start automatisch verbinden lssen (hab ich auch so).
Die *99****1# signalisiert dem Netz das du doch gerne eine Datenverbindung aufbauen möchtest. Die Login daten fürs Netz kannst Du auch ändern. Es gibt ein zweiten zugang, ich empfehle dir aber den nicht zu ändern sonst biste nicht mehr als zuhause eingebucht.
Vielleicht liegt bei dir der fehler auch in der Netzauslastung. Leider oder viel mehr verständlicher weise sind viele schon umgestiegen und haben der T-Com mit kalten lächeln den rücken zugekehrt. Da raus resultiert das unterumständen die maximal möglichen zugänge schon voll sind.
Ich hätte da aber dennoch zwei fragen. Erste, wie stark ist dein netzempfang. Und was nutzt er? UMTS oder GPRS?
Sozial vernetzt
0 Seconds | 3 Queries