DSLnachPankow - Diskussionsforum
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

SUCHEN  
    |
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Password vergessen?

Neu anmelden!
Hauptmenü
Wer ist online
37 Besucher sind online (25 Besucher halten sich im Bereich Diskussionsforum auf.)

Mitglied(er): 0
Gäste: 37

mehr...
Meldungstext:*
 

DSL-Auftrag bei Arcor erteilt

Titel: DSL-Auftrag bei Arcor erteilt
von muenchehagen_am_hohen_feld am 25.05.2007 20:26:40

Hi,

nach dem vor einigen Wochen die Telekom uns telefonisch einen DSL-Vertrag anbieten wollte (max. 3 MBit), habe ich auch gleich gefragt, warum ich dann nicht einfach zu einem anderen Anbieter gehen solle, weil ich dort für weniger Geld mehr bekomme. Antwort am Telefon: Das ist erst in einem Jahr möglich, die Telekom hat legal sozusagen ein exklusives Vermarktungsrecht. Ich war am Telefon recht ungläubig, argumetierte was von Regulierungsbehörde und der Pflicht, anderen Anbietern DSL-Ports weiter zu vermieten, aber der Hotliner meinte, das sei hier in Karow nicht der Fall.

Ich rief dann zum Test mal eine Hotline von Arcor an, die Dame wusste von solch einer Regelung nichts, und bot mir auch gleich ein DSL-Vertrag an. Ich habe mich dann für einen 6 MBit Anschluss entschieden, das sei laut Arcor maximal möglich.

Die Telekom hat mich aber trotzdem ganz schön verunsichert, nicht dass sie nach außen die Ports als VDSL-fähig anpreisen, um sich dahinter mit dieser Schonfrist zu verstecken. Andererseits ist VDSL nicht wirklich verfügbar, jedenfalls sagt der Onlinecheck bei t-Home nicht aus.

Habe ich die Chance, bei Arcor 6 MBit DSL zu kriegen?

Gruß und Danke, fehla
Sozial vernetzt
0 Seconds | 3 Queries